Die „mini“ ist das kleinste Kapselmaschinen-Modell der Cafissimo Maschinen. Die kompakte Kaffeekapselmaschine weiß durch eine einfache innovative Bedienung und eine Kompatibilität mit der großen Cafissimo-Kapselauswahl zu überzeugen. Jetzt ist die Cafissimo mini in vier neuen Pastell-Farben herausgekommen, die Lust auf sonnige Frühlingsfarben machen [News-Beitrag]. Ich habe von Tchibo die Anfrage bekommen, ob ich nicht Lust hätte eine der Maschinen auszuprobieren und vorzustellen. Spontan habe ich mich für das Modell in der Farbe „Charming Coral“ entschieden, bei welchem schon der Verpackungskarton ein echter Hingucker ist. Da ich zur Cafissimo mini schon einen ausgiebigen Testbericht geschrieben habe [Hier geht es zum Testbericht], wollte ich in diesem Beitrag primär auf die neue Farbe der Maschine eingehen, die meiner Meinung nach perfekt gewählt wurde. Die neue Cafissimo mini Pastell-Edition ist limitiert. Neben dem von mir gewählten Modell gibt es die Kapselmaschine auch noch in den Farben „Misty Blue“, „Frosted Green“ und „Poetry Purple“. Die Cafissimo mini in „Charming Coral“ ist eine rosafarbene Maschine, die trotz der kompakten Maße ein echter Blickfang in der Küche ist. Erhältlich ist die Maschine wie gewohnt in den Cafissimo-Filialen und im Tchibo-Onlineshop für 79 Euro. Einen passenden Coffee-To-Go Becher im Maschinen-Design gehört ebenfalls mit dazu. Außerdem erhaltet ihr bei Tchibo gleich 36 Monate Garantie auf die Maschine.

Toller Verpackungskarton, einfache Inbetriebnahme

Der Verpackungskarton der Cafissimo mini ist ein echtes Highlight. Das bunte Motiv, welches genau auf die Maschinenfarbe abgestimmt ist, lässt schon vor dem Auspacken Freude aufkommen. Hier war ein hervorragender Designer am Werk, der es weiß die Maschine perfekt in Szene zu setzen. Im Lieferumfang befindet sich neben der Kapselmaschine nur noch eine ausführliche Bedienungsanleitung. Vor der ersten Inbetriebnahme muss die Maschine noch ohne Kapsel durchgespült werden, damit sich die Leitungen mit Wasser füllen. Nach nicht einmal fünf Minuten waren die Maschinen-Teile gereinigt und die Cafissimo mini einsatzbereit für den ersten Kaffee.

Drei Bedientasten für einfache und innovative Zubereitung

Die Cafissimo mini verfügt über drei Zubereitungstasten, die sich, hervorragend erreichbar, auf der Oberseite des rosafarbenden Maschinengehäuses befinden. Das Gehäuse, die Auffang- und Abtropfschale für das Wasser und die Kapseln bestehen zwar aus Kunststoff, machen aber insgesamt einen sehr robusten und sauber verarbeiteten Eindruck. Der Verschlusshebel und die zwei Abtropfgitter bestehen aus Metall. Nach einer Aufheizzeit von nur ca. 40 Sekunden kann mit der Cafissimo-Maschine das gewünschte Kaffeegetränk zubereitet werden. Bei Cafissimo habt ihr die Wahl zwischen Espresso, Caffe Crema, Filterkaffee und Tee. Alle diese Getränke werden dank des patentierten 3-Brühdruckstufen-Systems von der Cafissimo mini in Perfektion zubereitet. Es muss lediglich eine Kapsel in den Kapselschacht auf der Oberseite eingelegt werden und die jeweilige Zubereitungstaste gedrückt werden.

Verstellbares Tassenpodest und ausreichend großer Wassertank

Bei der Cafissimo mini wurde auf eine besonders einfache Handhabung großen Wert gelegt. So kann einfach für sehr kleine Espresso-Tassen ein Tassen-Podest heruntergeklappt werden, damit der Kaffee während der Zubereitung nicht an das Gehäuse spritzt.

Für sehr große Tassen kann die untere Abtropfschale samt Gitter einfach komplett entfernt werden. So passen auch sehr hohe Latte Macchiato-Gläser unter dem Kaffeeauslauf der Cafissimo mini Platz. In Kombination mit einem externen Milchaufschäumer könnt ihr so auch wunderbar einen Latte Macchiato oder Cappuccino mit Milchschaum zaubern. Der Wassertank der kleinen „mini“ fasst trotz der kompakten Maschinen-Maße 650 ml. Der Wassertank verfügt über eine kleine Klappe zum Befüllen. Die kleine Klappe des Wassertanks ist lediglich bei der Reinigung etwas störend.

Schnelle Zubereitung eines Kaffees

Die Zubereitungstasten der Cafissimo mini leuchten in unterschiedlichen Farben – je nach Zubereitungsart und Kapselfarbe wisst ihr sofort welche Taste ihr drücken müsst. Es gibt eine Taste für Filterkaffee, Caffe Crema und Espresso. Tee wird ganz einfach mit der Caffe Crema Taste (orange) zubereitet.

Bei Caffe Crema und Espresso wird der Kaffee in der Kapsel vorgebrüht. Der fertig gebrühte Kaffee steht in der Regel in weniger als zwei Minuten unter dem Kaffeeauslauf. Perfekt, wenn es mal wieder schnell gehen muss. Zudem habt ihr einen Auffangbehälter für verbrauchte Kaffeekapseln, so dass ihr auch problemlos mehrere Kaffees hintereinander zubereiten könnt, ohne das ihr immer direkt die Kapsel im Müll entsorgen müsst. Die unterschiedlichen Kaffeekreationen werden von der kompakten Kapselmaschine perfekt zubreitet. Die Cafissimo mini kann hierbei problemlos mit den größeren Cafissimo-Maschinen mithalten.

Fazit

Mit der Cafissimo mini Pastell-Edition bringt Tchibo den Frühling in die Küche. Die Kapselmaschine ist nicht nur besonders stylisch, sondern weiß auch durch eine sehr einfache und innovative Bedienung zu überzeugen. Zudem könnt ihr bei der Cafissimo-Maschine auf die riesige Kapsel-Vielfalt der Cafissimosorten zurückgreifen. Wenn ihr in eurer Küche einen tollen Farb-Akzent setzen wollt, kann ich euch die Pastell-Edition nur empfehlen. Die knalligen Farben läuten den Frühling und die ersten sonnigen warmen Tage ein. Mir persönlich gefällt die von mir gewählte Farbe „Charming Coral“ besonders gut, da das rosa richtig strahl und sofort die Blicke auf sich zieht. Die Maschine macht nicht nur Lust auf Frühling, sondern auch auf einen leckeren Espresso.

Ihr habt die Cafissimo mini Pastell-Edition auch schon gesehen oder ausprobiert? Wie ist eure Meinung zu den neuen Farben oder zur Cafissimo mini allgemein? Schreibt eure Meinung gerne als Kommentar unter diesen Beitrag.

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Shares