Der Kapselhalter von Tavolaswiss ist Anfang Juni einfach von der Wand gefallen. Die Halterung aus doppelseitigem Klebeband in Kombination mit einem Klettband hat nicht gehalten. In meinen Augen ist dieses wenig verwunderlich, da sich der Kapselhalter nach und nach mehr von der Wand löste. Deshalb habe ich mir heute eine neue Befestigungsmöglichkeit für den Kapselhalter überlegt und diese auch gleich in die Tat umgesetzt. 

Der Kapselhalter mit der neuen Befestigung

Der Kapselhalter mit der neuen Befestigung

Als erstes habe ich den unnötigen Klettstreifen vom Kapselhalter entfernt. Ich wollte nicht noch einmal die ganzen Kaffeekapseln vom Boden aufsammeln, weil der Kapselhalter nicht hält. Etwas besseres, stabileres musste her. Also kaufte ich im Baumarkt vier kleine Blechklemmen und vier kleine Schrauben für ca. 4 Euro. Dieses Geld ist in meinen Augen gut investiert, da sich verbeulte Kaffeekapseln auch weitaus schlechter zubereiten lassen. 

kapselhalter_befestigung

Das Befestigungsmaterial

Ich schraubte an jeder der vier Ecken des Kapselhalters eine der Blechklemmen an die Wand. Hierbei achtete ich darauf, dass die Blechklemme möglichst grade bleibt und sich nicht verdreht. Hierfür nahm ich eine Zange zur Hilfe. 

kapselhalterbefestigung2

Detailansicht Befestigung

Vom Ergebnis bin ich durchaus angetan. Der Kapselhalter hält nun bombenfest an der Wand. Nichts wackelt mehr und die Kaffeekapseln sind sicher im Halter verstaut. Wer sich eine Befestigung mit doppelseitigem Klebeband und Klett ausgedacht hat, bleibt mir weiterhin ein Rätsel. Auf Dauer kann dieses einfach nicht halten. Oder lag es vielleicht an der Raufasertapete? Ich denke nicht! Denn auch 60 Kaffeekapseln aus Aluminium wiegen ein bisschen. Jetzt dürfte der Kapselhalter auf jeden Fall an der Wand halten. 

Das erste Einlegen der Kapseln in den Kapselhalter hat auch gleich viel besser funktioniert. Die Kapseln rutschten, aufgrund der besseren Befestigung, viel besser in den Halter. Das Befüllen und Entnehmen der Kaffeekapseln ist dadurch auch noch einfacher geworden. Ich kann jedem nur empfehlen den Kapselhalter von Tavolaswiss anders zu befestigen, als mit den vom Hersteller vorgegeben Mitteln. Ihre Kaffeekapseln werden es Ihnen danken. Garantiert. 

 

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

2 Responses

  1. ferz

    Naja, schön ist diese Lösung ja nicht und 4 € für die 4 teilchen ist auch viel Geld.

    Man könnte doch direkt den Blechrahmen durchbohren und dadurch mit 4 Schrauben befestigen, kostet bestimmt auch fast nichts da die meisten 4 Schrauben zu Hause haben.

    Lg ferz

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Shares