My-TeaCup Teekapseln für das Nespresso-System im Test
Preis70%
Verpackung90%
Kapsel / Material95%
Kompatibilität90%
Geschmack75%
84%Gut

Vor ein paar Wochen erhielt ich die Anfrage, ob ich nicht Lust hätte die Teekapseln von My-TeaCup zu testen und hier auf der Seite vorzustellen. Diese sollen nur Bio-Tee enthalten und sogar biologisch abbaubar sein. Zudem ist die Auswahl an unterschiedlichen Tee-Sorten bei My-TeaCup groß und die Verpackung ist ansprechend gestaltet. Der Aspekt das der Tee nach nur ca. 40 Sekunden, sozusagen ohne Ziehzeit, zubereitet sein soll, hat mich am Ende überzeugt. So kam es, dass mir acht der sechszehn verfügbaren Sorten für einen Test zugeschickt wurden. Über mehrere Wochen haben mich die Teekapseln nun im Alltag begleitet. In diesem Testbericht erfahrt ihr nun wie die Kapseln, die ausschließlich für das Nespresso-System geeignet sind, abgeschnitten haben.

Preis und Verfügbarkeit

Die Teekapseln gibt es zur Zeit ausschließlich in einigen Online-Shops zu kaufen. Im Super- oder Elektrofachmarkt habe ich die Kapseln noch nicht gesehen. Ob es diese in Zukunft auch im örtlichen Supermarkt geben wird, ist mir nicht bekannt. Im Online-Shop direkt von My-Teacup ist aber auch die erste Bestellung versandkostenfrei, so dass hier bedenkenlos ein Probierset bestellt werden kann. Eine einzelne Packung der Teekapseln kostet 3,29€. In der Verpackung befinden sich 10 Kapseln, so dass sich ein Kapselpreis von ca. 33 Cent pro Kapsel ergibt. Ein Probierset mit 16 Sorten und 160 Teekapseln gibt es für ca. 45 Euro [bei Amazon ansehen*]. Das Teekapsel-Sortiment bei MyTeaCup ist ziemlich groß, so dass hier garantiert für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte.

Sorten

Bei My-TeaCup könnt ihr insgesamt aus sechszehn unterschiedlichen Sorten wählen. Unter den sechszehn Sorten befinden sich drei Schwarztees, zwei Grüntees, zwei Früchtetees, fünf Kräutertees und vier Special-Tees. Bei dieser Auswahl ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Eine größere Auswahl an Teesorten für das Nespresso-System habe ich bisher noch nicht gesehen.

Verpackung

Die Verpackungen der Sorten sind durchweg ansprechend und modern gestaltet. Die Vorderseite der Verpackung der My-TeaCup Kapseln ist bunt und immer an die jeweilige Sorte angelehnt. Bei den Früchtetees kommen hier eher rote Farbakzente zum Einsatz. Bei den grünen Tees wird auf grüne Farbakzente gesetzt. Es ist sozusagen ein farbiger Sprühnebel, der aus einer weißen Kapsel herauskommt.

Mittig steht der Sortenname und der Hinweis auf 100% Bio und um was für eine Tee-Sorte (Grüner, Kräuter, schwarzer Tee) es sich handelt. Die Verpackung ist ansprechend und passend zu den jeweiligen Sorten gestaltet. Insgesamt wirkt das Designkonzept bei den MyTeaCup Teekapseln stimmig. Auf der Rückseite der Verpackung sind noch einmal die Vorzüge und Vorteile der Kapseln aufgedruckt. Die Verpackung lässt sich über eine Einreißlasche an der Seite einfach und schnell Öffnen und auch wieder Verschließen. Im Innern des Deckels. nach dem Aufklappen, ist noch einmal eine kurze Zubereitungsanleitung zu finden. Ansonsten strahlen einen schon gut geordnet die zehn Kaffeekapseln an.

Kapsel & Material

Die Teekapsel bei den My-TeaCup Kapseln ist schlicht weiß mit einem farbigen Ring, welcher je nach Sorte eine andere Farbe hat. So können die Teekapseln theoretisch auch nach dem Entnehmen aus der Verpackung noch zugeordnet werden. Ich habe es während des Testzeitraums allerdings nicht geschafft mir zu merken, welche Sorte nun welche Ring-Farbe hat. Außerdem haben einige Sorten auch die gleiche Ring-Farbe, so dass hier die Sorten eventuell durcheinander kommen könnten.

Die Teekapseln sollen zu 100% biologisch abbaubar sein. Sie bestehen nicht aus Aluminium oder Kunststoff wie bei anderen Kapsel-Herstellern, sondern aus Lignin und Stärke. Lignin ist sozusagen ein Bio-Kunststoff, welcher aus Holz besteht. Das Material der Teekapseln ist ein Abfallprodukt aus der Papier- und Holzindustrie und deshalb nachhaltig. Ich konnte leider nicht testen, ob die Kapseln wirklich komplett im Kompost abgebaut werden und sich komplett zersetzen.

Hier muss ich mich auf die Angaben vom Hersteller verlassen. Sollte die Kapsel aber tatsächlich zu 100% im Hauskompost abbaubar sein, wäre das ein riesiger Pluspunkt der für die Teekapseln von My-TeaCup spricht. Nur sehr wenige Firmen beschäftigen sich mit dem Punkt Nachhaltigkeit. Zwar setzen schon immer mehr auf nachhaltigen Inhalt (Kaffee und Tee) aber die wenigsten machen sich auch Gedanken über das Material der Kapseln. Viel zu oft wird hier noch auf Aluminium und Kunststoff gesetzt. Die Kapseln von My-TeaCup sind hier mit Vorreiter und es ist nur zu hoffen das irgendwann auch andere Hersteller diesem guten Beispiel folgen werden.

Kompatibilität und Zubereitung

Die Kapseln gibt es zur Zeit [Stand: März 2018] nur für das Nespresso-System. In anderen Kapsel-Systemen funktionieren die Kapseln nicht. Allerdings soll es in naher Zukunft auch Teekapseln für das Dolce Gusto-System geben. Ich habe die Teekapseln in unterschiedlichen Nespresso-Maschinen getestet. Unter anderem in der Pixie, der Essenza Mini, der Inissia, der CitiZ und der Lattissima Touch. In keiner dieser Maschinen gab es während der Zubereitung irgendwelche Probleme. Die glatte Grundfläche der Kapseln scheint in den gängigen Modellen einwandfrei zu funktionieren.

Auch scheinen die Kapseln den entstehenden Druck, der in einigen Kapselmaschinen bis zu 19 Bar betragen kann, auszuhalten. Zu einem Platzen der Kapseln kam es während des Testzeitraums nicht. Die Kapseln werden nicht, wie ihr es vielleicht von den Original-Kapseln kennt, mit einem „Plopp-Geräusch“ angestochen, sondern die dünne Folie auf den Kapseln wird leise aber zuverlässig durchstochen.

Folie abziehen, Einlegen, Zubereiten

Die My-Teacup-Kapseln sollen mit einer sogenannten „Aroma-Technologie“ ausgestattet sein. Diese soll den vollen Geschmack aus den Kapseln herausholen können. Teekapseln, welche das Symbol der „Aroma Technology“ tragen, sollen einen rein natürlichen und intensiven Teegeschmack garantieren. Wer einen Blick auf die Zutatenliste auf der Verpackung der Teekapseln wirft, wird feststellen das hier tatsächlich keine künstlichen Aromen zugesetzt sind und in erster Linie Bio-Zutaten verwendet werden.

Um die Teekapseln in der Nespresso-Maschine zubereiten zu können, muss eine Folie auf der Unterseite abgezogen werden. Darunter wird ein dünnes Papier sichtbar, welches von der Maschine einfach durchstochen werden kann. Ihr solltet aber vor dem Einlegen der Kapsel erst noch die Kaffeereste aus dem Kaffeeauslauf herausspülen, wenn ihr vorher Kaffee mit der Maschine zubereitet habt. Dann kann die Zubereitung des Tees aber starten. Die Nespresso-Maschinen haben die My-Teacup-Kapseln alle ohne Probleme zubereitet. Es kam im gesamten Testzeitraum zu keinerlei Fehlbrühungen was für eine hohe Qualität und gute Teekapseln spricht. Ich habe alle Sorten als „Lungo“ zubereitet, habe die Menge am Ende aber als etwas zu gering empfunden (110 ml). Auch der Auswurf, nach dem Öffnen des Verschlusshebels, funktioniere immer einwandfrei. In Sachen Kompatibilität und Handhabung können die My Teacaup Kapseln punkten.

Geschmack

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten und jeder hat einen anderen Geschmack. Ich selber trinke sonst nur frisch aufgebrühten Tee und habe mich etwas gegen die Zubereitung von Tee in der Maschine gesträubt. Dennoch habe ich mir nach ein paar Tagen jeden Tag eine Tasse zubereitet um mir ein Bild des Geschmacks machen zu können. Ich konnte acht der sechszehn Sorten probieren und bin hier nicht von jeder Sorte begeistert. Einige Sorten schmecken, vor allem als Lungo zubereitet, etwas zu dünn. Diese haben auf die große Wassermenge insgesamt einfach zu wenig Geschmack. Teilweise hat es geschmeckt wie warmes Wasser mit ein bisschen Aroma. Die Früchtetees haben dagegen deutlich intensiver geschmeckt und mir deshalb auch besser gefallen. Überrascht war ich teilweise von dem Geschmack, obwohl die Teekapseln wirklich nach ca. einer Minute den Tee zubereitet haben. Es scheint hier wirklich möglich zu sein genug Aroma aus der Kapsel zu holen, ohne dass der Tee noch lange ziehen muss. Macht euch einfach ein eigenes Bild von dem Geschmack der Teekapseln und berichtet gerne in den Kommentaren unter diesem Beitrag darüber. Ich bin kein Tee-Experte und kann letztendlich nur sagen, ob mir persönlich die Sorte schmeckt oder nicht.

Fazit

Teekapseln in der Nespresso-Maschine? Mit den MyTeacaup-Teekapseln ist das kein Problem. My-Teacup  hat bewiesen das eine Ziehzeit nicht immer nötig ist und der Tee auch aus der Kapselmaschine schmecken kann. Die schicke Verpackung und die große Sortenvielfalt ist ein weiterer Pluspunkt. Die Teekapseln sind,  gerade wenn diese mit Beuteltee verglichen werden, nicht ganz günstig, so dass es bei täglicher Zubereitung schnell ins Geld gehen kann. Positiv ist, dass hier ein reines Bio-Produkt entwickelt wurde, welches theoretisch auf dem Kompost entsorgt werden kann. Ein solches Produkt gibt es nicht oft auf dem Markt, so dass der größte Negativpunkt, der ganze Müll, hier weg fällt. Für mich persönlich wird die Zubereitung von Tee in der Kapselmaschine aber die Ausnahme bleiben. Der größte Vorteil von den My-Teacup-Kapseln ist die schnelle und unkomplizierte Zubereitung einer einzigen Tasse. Für größere Mengen würde ich mir auch weiterhin immer „richtigen“ Tee nehmen und diesen Aufbrühen.

Schreibt gerne eure Meinung zu den Teekapseln unter diesen Beitrag. Ich freue mich über viele Kommentare und Bewertungen. Ihr helft damit anderen Lesern und Besitzern einer Kapselmaschine.

*Affiliate-Link
Wertung der Leser (von 0 Bewertungen)
Preis Nicht bewertet!
Geschmack Nicht bewertet!
Sorten Nicht bewertet!
Kompatibilität Nicht bewertet!
Verpackung Nicht bewertet!
Material Nicht bewertet!
Gesamtwertung Nicht bewertet!

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wähle die Anzahl an Sternen die du vergeben willst
Preis
Geschmack
Sorten
Kompatibilität
Verpackung
Material
Shares