Mit sehr viel Freude darf ich an dieser Stelle ein ganz besonderes Kaffeekapselsystem vorstellen. Der Grund hierfür ist, das die Kaffeekapseln 100% biologisch abbaubar und kompostierbar sind. Es handelt sich um das beanarella-System, welches von der Swiss Coffee Company AG, aus der Schweiz, entwickelt wurde. Diese Firma beschäftigt sich damit, kompostierbare Produkte im Bereich Kaffee zu entwickeln. Bei beanarella wurde das Abfallproblem mit den Kaffeekapseln erkannt und effektiv beseitigt. Für die Entwicklung der Kaffeekapsel hat die Firma im Jahr 2013 sogar den Golden Idea Award erhalten – dem Innovationspreis der IDEE-SUISSE. Ende 2014 hat das Unternehmen den Bioplastics Award erhalten.

Die Kapseln tragen das Keimlingssiegel, welches eine Zertifizierung für die nachweisliche Kompostierbarkeit darstellt. Wäre das nicht schon genug, bezieht beanarella den Kaffee auch noch ausschließlich aus fairem Handel und ökologischem Anbau (Fairtrade-Siegel). Der Kaffee wird  mit der schonenden Trommelröstung geröstet, wodurch die Aromen noch besser entfaltet werden und der Kaffee besonders bekömmlich wird.

Wer jetzt meint, dass die Kaffeekapseln wahrscheinlich unbezahlbar sind, den muss ich leider enttäuschen. Eine Packung, mit 10 Kaffeekapseln, der beanarella-Kaffeekapseln gibt es schon für 3,95 Euro.

Die Prinzipien bei dem beanarella-System sind klar formuliert

[starlist]

  • Gourmetkaffee für höchsten Genuss
  • bekömmlicher Kaffee durch traditionelle Trommelröstung
  • ausschließlich nachhaltiger Kaffeeanbau
  • swiss-made

[/starlist]

Das beanarella-System vereint die erste kompostierbare Kaffeekapsel der Welt mit modernen Kaffeekapselmaschinen, die mit bis zu 20 Bar Druck arbeiten. Für perfekten Kaffeegenuss werden von beanarella vier unterschiedliche Kapselmaschinen angeboten. Die kleinste Maschine, die Puk,  ist gerade einmal 10 cm breit und findet auch in der kleinsten Küche ein nettes Plätzchen. Das größte Modell, die Office, verfügt sogar über einen Festwasseranschluss und einen riesigen Auffangbehälter für bis zu 50 Kaffeekapseln. Die beanarella-Kapselmaschinen gibt es ab 149 Euro. Erhältlich ist das beanarella-System mit den Kaffeekapseln über den Online-Shop der Firma und bei einigen EURONICS Elektrofachmärkten.

[box type=“info“ ]Die beanarella-Kaffeekapseln funktionieren ausschließlich in den beanarella-Kaffeekapselmaschinen. Das liegt daran, dass die Kaffeekapseln überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen, und nicht wie bei anderen Herstellern aus Aluminium oder Kunststoff. Die beanarella-Kapsel benötigt deshalb einen ganz besondere Behandlung beim Brühvorgang, den nur die beanarella-Maschinen bieten können. Die Kaffeekapseln werden nämlich nicht, wie bei anderen Herstellern, durchstochen. Die Maschinen wurden  ausschließlich für die Kapseln entwickelt[/box]

beanarellaWappen

beanarella-Logo

Eins wird beim Betrachten des beanarella-Systems schnell klar – hier wird auf Qualität und Kundenzufriedenheit gesetzt! Die Aufmachung der Verpackung und der Maschinen sprechen für ein Durchweg hochwertiges Produkt. Das schlechte Gewissen beim Wegwerfen des ganzen Kapselabfalls gehört mit dem beanarella-System der Vergangenheit an. Was andere Hersteller noch nicht geschafft haben, ist bei beanarella schon seit über einem Jahr Standard.

In einem Video wird von beanarella wird der Kompostierungsprozess anschaulich dargestellt.

Meiner Meinung nach ist das System eine Revolution für den Kaffeekapsel-Markt. Das System hat Aufmerksamkeit verdient, da es die größten Kritiker ruhig stellen kann. Ich persönlich freue mich schon auf den Test des Systems und der Kaffeekapseln in den nächsten Wochen. Ich werde die kleinste beanarella-Kapselmaschine, das Modell Puk, und natürlich auch die beanarella-Kapseln ausführlich testen.

Haben Sie Fragen zum beanarella-System oder den Kapseln? Schreiben Sie ihre Fragen einfach als Kommentar unter diesen Beitrag. Diese werden dann ausführlich von mir beantwortet. Gerne dürfen Sie auch ihre Meinung zum System und den Kapseln schreiben. Ich freue mich über reichlich Beiträge!

Das beanarella-System: Revolution oder Flop?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...
Beanarella Kapseln im Test

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

2 Responses

  1. Koller Paul

    Bin an kompostierbaren Kaffeekapseln für Cafissimo (Tschibomaschine) interessiert.
    Was kostet eine 10er Packung?
    Welches Geschäft bietet diese an?

    Antworten
  2. Dr. Anne Roesgen

    Unsere Freude an der Maschine währte nur sehr kurz. Mehrfach ließ sich der Hebel nur sehr schwer herunterdrücken, beim letzten Mal brach er dann ab. Der Kaffee schmeckt toll, die Kompostierbarkeit ist wunderbar, aber was hilfts? Nun haben wir Kapseln im Wert von 60 € in der Schublade…Enttäuschend.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Shares