Seit einigen Wochen gibt es die neue Nescafé Dolce Gusto STELIA zu kaufen. In diesem ersten Beitrag möchte ich diese Portionskaffeemaschine auspacken und den Lieferumfang vorstellen. Erhältlich ist die Dolce Gusto Maschine für ca. 150 Euro im Handel. Das Besondere an der Kapselmaschine ist das besondere Design und die innovative Touch-Bedienung. Der Testbericht zur STELIA Kapselmaschine folgt im Laufe nächster Woche.

Lieferumfang

Im Lieferumfang der Dolce Gusto STELIA Kapselmaschine ist neben der Maschine selber, auch ein kleines Probierpaket Kaffeekapseln enthalten. Dieses besteht aus insgesamt sechs Kapseln, wobei damit nur vier Getränke zubereitet werden können (einige Getränke benötigen zwei Kapseln). Außerdem im Lieferumfang enthalten ist eine Kurzanleitung, ein Gutschein (10 Euro) für den Einkauf von Dolce-Gusto Kapseln (bei Registrierung der Maschine) und die Sicherheitshinweise. Eine dicke Bedienungsanleitung, liegt dem Lieferumfang nicht bei. Die beiliegende, viel bebilderte, Kurzanleitung reicht in meinen Augen auch aus, um die STELIA Portionskaffeemaschine zu verstehen. Die Bedienung ist nämlich unglaublich einfach.

Lieferumfang

  • Dolce Gusto Stelia Kapselmaschine
  • Auffangbehälter für verbrauchte Kapseln
  • Kurzanleitung, Sicherheitshinweise, Gutschein
  • 6 Dolce Gusto Kapseln

Meiner Meinung nach ist der Lieferumfang absolut ausreichend. Auch das schon einige Probierkapseln beiliegen, ist sehr positiv zu sehen. So kann die Maschine direkt nach dem Auspacken ausprobiert werden. Der Verpackungskarton verfügt oben über einen Tragegriff und lässt sich somit gut transportieren.

Der erste Eindruck

Was die Nescafé Dolce Gusto Stelia auszeichnet, ist das besondere Design. Von den Dolce Gusto-Maschinen hat das Design schon immer ins Auge gestochen. Siehe hierzu beispielsweise die Dolce Gusto Circolo. Bei der neuen STELIA-Maschine ist der Wassertank rund und auf der Oberseite einfach aufgestellt. Der Wassertank hat einen kleinen abnehmbaren Deckel. Der „Hals“, welcher zum Touch-Panel führt, ist transparent, so dass drei Kabelstränge die die Maschine mit Wasser und Strom versorgen in den kreisrunden „Kopf“  gesehen werden können.

Das gab es meiner Meinung nach vorher noch nie. Das ganze Design der Dolce Gusto Stelia erinnert irgendwie ein bisschen an eine Ente. Die Maschine selber kommt nur mit einer einzigen Taste, dem Ein- und Ausschalter aus. Dieser befindet sich vorne links am Maschinengehäuse und ist an dieser Position gut erreichbar.

Der Kapselhalter lässt sich oben im „Kopf“ nach vorne herausziehen. Über einen Verschlusshebel verfügt die STELIA Kapselmaschine nicht. Die Maschine arbeitet hierbei komplett automatisch. Die Wassermenge lässt sich hierbei mittels Touch-Panel einstellen. Auch die beiden Zubereitungstasten „Warm- und Kalt“ befinden sich oben im runden Kopf. Diese werden erst nach dem Einschalten der Maschine sichtbar und sind auch mittels „Fingertouch“ bedienbar. Die Dolce Gusto STELIA kommt somit, bis auf den Ein- und Ausschalter, komplett ohne mechanische Tasten aus.

Der erste Eindruck der Dolce Gusto Stelia ist sehr positiv. Die Maschine ist vom Design anders, als alle anderen Kapselmaschinen. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie auch unglaublich modern. Ob die Maschine auch im Test überzeugen kann, werde ich nun ausprobieren. Die Testergebnisse folgen dann demnächst hier auf der Seite.

Unboxing Video der Dolce Gusto Stelia Kapselmaschine

Wie ist ihr erster Eindruck zur Dolce Gusto STELIA Kapselmaschine? Schreiben Sie ihre Meinung einfach als Kommentar unter diesen Beitrag!

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

4 Responses

  1. Dominik

    Interessantes Gerät. Freue mich schon auf einen ausführlichen Test.
    Da meine alte Dolce Gusto Circolo den Geist aufgegeben hat, wäre das hier vielleicht eine Kapselmaschine, die für mich in Frage kommen würde.

    Antworten
  2. Doreen

    Danke für die ersten Einblicke.. Das Design ist wirklich sehr außergewöhnlich aber schick. Da unsere Kapselmaschine leider den Geist aufgegeben hat, ist dieses gute Stück eine Überlegung wert..

    Antworten
  3. Daniel

    Leute, das ist kein schönes Design. Sieht billig und verspielt aus. Gefällt mir überhaupt nicht. Das Material sieht unterirdisch aus. Die schlimmste kappselmaschine die ich je gesehen habe. Anders ist nicht immer besser!

    Antworten
  4. broderie

    Heya exceptional website! Does running a blog
    such as this take a lot of work? I’ve absolutely
    no knowledge of coding but I was hoping to start my own blog in the near future.
    Anyway, should you have any recommendations or tips for new blog owners
    please share. I know this is off topic but I simply had to
    ask. Thank you!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Shares