Seit einigen Wochen gibt es ein neues Kaffeekapselsystem aus dem Hause Nespresso. Mit dem System „Vertuo“ soll es endlich auch möglich sein größere Kaffeemengen von bis  zu 414 ml mit einer einzigen Kaffeekapsel zu zubereiten. Mit dem neuen Vertuo-System reagiert Nespresso auf die gewünschten größeren Tassenmengen bei den Verbrauchern. Das Nespresso-System mit den kleinen Aluminium-Kapseln hat in der Vergangenheit eher auf kleinere Kaffeemengen bis zu 110 ml beim Lungo und 40 ml beim Espresso gesetzt. Um einen ganzen Kaffeebecher zu füllen brauchte es schon mehr als eine Kaffeekapsel. Auch bei dem neuen Nespresso Vertuo-System wird wieder auf Kaffeekapseln aus Aluminium gesetzt. Diesmal fallen die Kapseln allerdings größer aus und sollen durch ein ganz neues patentiertes Zubereitungsverfahren einen noch besseren Geschmack gewährleisten. Das Vertuo-System ist ein neues und eigenständiges System, so dass die „alten“ Kapseln natürlich auch nicht im neuen System funktionieren. Bei Nespresso Vertuo wird ein Barcode auf der Unterseite der Kapsel von der Vertuo-Maschine ausgelesen und anschließend perfekt zubereitet. Die Kapselmaschine soll hierbei Dauer des Aufgusses, die Temperatur und die Wassermenge individuell anpassen können. Während der Zubereitung kommt die neue Centrifusion™-Technologie bei der Vertuo zum Einsatz. Hierbei kommt es zu bis zu 7.000 Kapselrotationen pro Minute bei welcher die Aromen noch besser extrahiert werden sollen. Zudem soll diese Rotation für eine noch bessere und festere Crema auf dem Kaffee sorgen.

Bei Vertuo schon 25 unterschiedliche Sorten

Direkt zum Start des neues Nespresso-Systems gibt es schon 25 unterschiedliche Sorten, die auf verschiedene Tassengrößen ausgelegt sind. Bis zu fünf unterschiedliche Tassengrößen können mit drei unterschiedlichen Kapselgrößen zubereitet werden. Nachfolgend die neuen Tassengrößen

  • Alto 414 ml
  • Mug 230 ml
  • Grand Lungo 150 ml
  • Double Espresso 80 ml
  • Espresso 40 ml

Auch auf die gewohnten kleinen Tassengrößen, wie beispielsweise den Espresso, muss beim neuen Vertuo-System nicht verzichtet werden. Von Nespresso wird mit dem neuen System „in neuartiges Genusserlebnis“ beworben. Die Preise der Kapseln reichen beim System von 0,45€ pro Kapsel bis zu 0,70€ pro Kapsel (für die großen Mengen).

Es wird wieder auf eine große Sortenvielfalt gesetzt | Bild: Nespresso

Wie das Vertuo-System von Nespresso genau funktioniert und ob sich ein Umstieg vom „Standard“ Nespresso-System lohnt, werde ich in den nächsten Wochen ausführlich testen und hier darüber berichten (Hier geht es zum Testbericht). Meiner Meinung nach ist das neue System von Nespresso ein sinnvolles Update dank der größeren Kaffeemengen. Es dürfte allerdings auch ein Versuch sein das alte System, bei welchem das Patent für die Kapsel ausgelaufen ist und zunehmend „Billig“-Kapseln auf dem Markt existieren, langsam überflüssig zu machen. Denn durch den neuen Barcode, der auf der Kapsel aufgedruckt ist, wird es vorerst keine anderen Hersteller von kompatiblen Kapseln für das Vertuo-System geben.

Ihr habt das neue Vertuo-System von Nespresso schon ausprobiert? Wie gefällt es euch? Wie findet ihr die größeren Tassenmengen und das Update von Nespresso? Sinnvoll oder nicht?

Quelle: Nespresso

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

  1. Kirsten Riegler

    Dieses System mit den größeren Kapseln gibt es in anderen Ländern, zb. USA, ja schon einige Jahre. Ich war immer ganz neidisch drauf. ;-)

    Deshalb habe ich am Erstverkaufstag dieses neuen Systems gleich zugeschlagen und mir eine Maschine samt Kapsel-Probeset bestellt.

    Ich bin völlig begeistert von diesem Vertuo-System! Der Kaffee schmeckt hervorragend (wie nicht anders zu erwarten war bei Nespresso), die verschiedenen Größen, vor allem Mug und Alto, sind eine tolle Ergänzung zu meiner Pixie. Und diese Crema! Diese voluminöse Crema! Die hatte ich beim Nespressosystem bisher vermisst. Bei meiner früheren Kaffeepadmaschine war die größer als bei der Nespresso. Und jetzt kommt sie doppelt und dreifach zurück. Herrlich, diese dicke Schaumschicht auf dem Kaffee. :-D

    Ich kann das neue Vertuo-System nur empfehlen.

    Ich nehme sie als Ergänzung zu meiner Pixie, da ich weiterhin gerne mal einen Espresso trinke und die Auswahl an Espresso-Sorten beim „alten“ System erheblich größer ist als bei der Vertuo, die ihr Hauptaugenmerk auf größere Tassen legt. Die größte Auswahl an Sorten hat sie bei der Mug-Größe (230 ml).

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Shares