Ich habe in letzter Zeit sehr viele Anfragen zur Kompatibilität der Expressi Kapseln bekommen. Immer wieder wurde die Frage gestellt, ob die Aldi Expressi Kapseln in der Cafissimo Maschine verwendet werden können. Aufgrund der äußeren Form der beiden Kapseln könnte eine Kompatibilität untereinander vermuten. Wie es aber wirklich damit aussieht, versuche ich in diesem Test genauer zu beleuchten. Ich habe auch gleich getestet, ob die Cafissimo Kapseln in der Expressi Maschine funktionieren. Den ganzen Test der Kapseln in der jeweiligen Maschine habe ich in einem Video festgehalten.

[box type=“info“ align=“aligncenter“ ]Ich möchte vor dem Lesen dieses Tests ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich für Schäden an ihren Maschinen nicht aufkomme, wenn Sie die Kapseln in ihrer Maschine verwenden. In der Bedienungsanleitung ihrer Kapselmaschine finden Sie einen Hinweis darauf, welche Kapseln mit ihrer Maschine kompatibel sind. Ich habe die Kapseln auf eigenes Risiko in den Maschinen getestet und rate ausdrücklich davon ab Fremdkapseln in den Maschinen zu verwenden. [/box]

Sind die Cafissimo Kapseln baugleich mit den Expressi Kapseln?Aldi_Expressi_Kapseln_in_Cafissimo_Maschine_016

Bevor die Kapseln in die Maschine gesteckt werden muss überprüft werden, ob die Kapseln der beiden Hersteller baugleich sind. Bei den Expressi Kapseln handelt es sich um K-fee Kapseln. Die Cafissimo Kapseln kommen aus dem Hause Tchibo. Rein äußerlich unterscheiden sich die Kapseln nicht wirklich voneinander. Die Größe der Kapseln ist fast identisch. Auch die Form der Kapseln scheint fast gleich zu sein. Bei der Expressi Kapsel ist die Seitenwand der Kapsel leicht geriffelt. Die Cafissimo Kapsel hingegen hat eine glatte Seitenwand bei den Kapseln. Dieses ist aber auch schon der einzige Unterschied, welcher auf den ersten Blick auffällt. Um weitere Unterschiede festzustellen, muss schon in das Innere der beiden Kapseln hineingeschaut werden.

Nach dem Öffnen des Verschlusses bei der Cafissimo Kapsel ist direkt unter dem Verschluss ein Kunststoffsieb zu finden. Darunter befindet sich erst der Kaffee in der Kapsel. Auch auf dem Kapselboden ist nochmals ein Kunststoffsieb in der Kaffeekapsel eingebaut. Das Kunststoffsieb hält den Kaffee in der Kapsel in Form und verhindert, dass dieser aus der Kapsel gelangen kann. Der Kaffee wird somit von zwei Kuntsstoffsieben innerhalb der Kapsel in Form gehalten.

Aldi_Expressi_Kapseln_in_Cafissimo_Maschine_010Es ist nicht verwunderlich, dass diese Kunststoffsiebe bei den Expressi Kapseln komplett fehlen. Nach dem Öffnen des oberen Verschlusses der Expressi Kapseln kommt direkt der Kaffee zum Vorschein. Von einem Kunststoffgitter ist hier nichts zu sehen. Auch auf der Unterseite der Kapsel befindet sich kein Kunststoffsieb. Hier befindet sich bei der Expressi Kapsel lediglich ein kleines Stück Filterpapier.

Insgesamt wirken die Cafissimo Kapseln durch den Zusatz im inneren der Kapsel gleich hochwertiger und durchdachter, als die Expressi Kapseln. Es ist gut möglich, dass das Kunststoffsieb innerhalb der Kapsel den Kaffeesatz davon abhält aus der Kapsel zu gelangen. Zudem dürfte der Einsatz dafür da sein, dass die Kapseln einen höhen Druck aufbauen können, bevor die Kapsel nachgibt und der Kaffee aus dem Kaffeeauslauf hinaus läuft. Ob sich diese baulichen Unterschiede auf die Kompatibilität mit den Maschinen auswirken, werde ich als nächsten betrachten.

Cafissimo Kapseln in der Expressi Maschine

Aldi_Expressi_Kapseln_in_Cafissimo_Maschine_009Mein erster Test war eine Cafissimo Kapsel in der Expressi Maschine. In der Anleitung der Expressi Maschine wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur Original K-fee Kapseln in der Expressi Maschine verwendet werden sollen. Diesen Warnhinweis ignorierte ich diesmal einfach.

Das Einlegen in den Kapselschacht ist problemlos möglich. Das heißt, die Kapseln passen vom baulichen auf jeden Fall in die Expressi Maschine. Auch der Verschlusshebel der Expressi Maschine lies sich relativ einfach Schließen. Jedoch hatte ich hier schon das Gefühl das der Widerstand durch die Cafissimo Kapsel doch schon ein wenig stärker ist, als mit den Expressi Kapseln.

Nach dem Betätigen der Taste für einen „kleinen Kaffee“ baute die Maschine erst einmal hörbar Druck auf. Der Espresso floss nicht, wie gewohnt, sofort aus der Maschine heraus. Erst einige Sekunden später kam der Espresso aus dem Kaffeeauslauf hinausgelaufen. Dieses muss an dem zusätzlichen Sieb innerhalb der Cafissimo Kapsel liegen. So kann die Expressi Maschine etwas mehr Druck aufbauen. Erst dachte ich, dass gar kein Kaffee mehr aus der Maschine herauskommt und die Pumpe stoppt. Etwas quälend hat sich das Brühen, insbesondes am Anfang, schon angehört. Dennoch war die Tasse am Ende gut gefüllt und auch der Kapselauswurf funktionierte nach dem Öffnen des Verschlusshebels völlig problemlos. Die Cafissimo Kapseln funktionieren in der Expressi Maschine. Jedoch glaube ich nicht, dass dieses der Expressi Maschine auf Dauer gut bekommt.

Expressi Kapseln in der Cafissimo MaschineAldi_Expressi_Kapseln_in_Cafissimo_Maschine_008

Getestet habe ich die Expressi Kapseln in der Cafissimo Duo Maschine. Auch Cafissimo weist darauf hin, dass nur Original Cafissimo Kapseln verwendet werden sollen. Besonders beim Kapselhalter hatte ich anfangs sehr starke Bedenken in Hinsicht auf Verstopfung des Siebes und des Kaffeeauslaufes. Ich legte die Expressi Kapsel auf den Kapselhalter der Cafissimo Maschine. Die Kapsel steht wie gewohnt etwas über und wird erst nach dem Verschließen des Maschinendeckels komplett in den Kapselhalter gedrückt. Beim Verschließen des Maschinendeckels merkte ich keinen Unterschied zu den Cafissimo Kapseln. Das Verschließen funktionierte einwandfrei. Ich habe die Zubereitung eines Espresso und Kakao in der Cafissimo Maschine getestet.

Nach dem Starten des Brühvorganges floss der Espresso bzw. Kakao sehr schnell aus der Maschine. Das Brühen ging nach meinem Geschmack etwas zu schnell. Eigentlich bereitet die Cafissimo Maschine den Kaffee etwas langsamer zu. Mit den Expressi Kapseln konnte es die Maschine aber scheinbar gar nicht erwarten, mit dem Brühen endlich fertig zu sein. Die Tasse war am Ende auch nicht ganz so gut gefüllt, wie mit den Cafissimo Kapseln. Außerdem war, insbesondere nach der Zubereitung des Kakaos, doch noch viel Flüssigkeit innerhalb der Maschine auf dem Kapselhalter. Eine Reinigung des Kapselhalters und der Maschine ist deshalb auf jeden Fall unbedingt notwendig. Die Maschine wurde durch die Zubereitung nicht verstopft. Jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass dieses bei unzureichender Reinigung sehr schnell passieren kann. Denn die klebrige Masse bei Kakao oder Milchkapseln dürfte keiner Maschine auf Dauer gut tun. Bei mir hat die Zubereitung der Expressi Kapseln mit der Cafissimo Maschine funktioniert. Allerdings war das Espresso und Kaffeeergebnis bei weitem nicht so gut wie mit den Original Cafissimo Kapseln.

FazitAldi_Expressi_Kapseln_in_Cafissimo_Maschine_004

Die Cafissimo Kapseln sind fast baugleich mit den Expressi Kapseln. Auch funktionieren die Kapseln untereinander in den jeweiligen Maschinen. Empfehlen kann ich dieses aber in keinem Fall. Bei dauerhafter Benutzung der Fremdkapseln wird es sicherlich zu Problemen mit den Maschinen kommen. Lieber bei den Orignal Kapseln der jeweiligen Hersteller bleiben und mit dem Sortiment zufrieden geben. Wer nicht kompatible Kapseln in den Maschinen verwendet und diese dadurch zerstört, wird vermutlich keinerlei Garantieansprüche haben. Denn dieses ist eindeutig auf die falsche Benutzung durch den Verwender zurückzuführen. Cafissimo Kapseln sind für Cafissimo Maschinen und Expressi Kapseln sind für alle K-fee Maschinen. Im ersten Moment scheint alles reibungslos zu funktionieren, im zweiten Durchgang kann dieses aber schon ganz anders aussehen.

Haben Sie diesen Test auch schon durchgeführt? Kam es zu Schäden an Ihren Maschinen? Schreiben Sie ihre Erfahrungen einfach als Kommentar unter diesen Beitrag. Ich bin gespannt auf Ihre Erfahrungen, da einige schon von defekten Maschinen berichtet haben.

ESPRESTO Preferenza Kaffeekapselmaschine Silber/ K-fee System


Features: 1l Wassertank, Wasserfilterkompatibel, einstellbare Wasserhärte, Automatischer Kapselauswurf, Kapselbehälter für bis zu 10 Kapseln,, Abschaltautomatik, reduzierte Brühtemperatur für Milch-Spezialitäten, programmierbare Tassenfüllmenge, Ca. 15 Sekunden Aufheizzeit, Kabellänge 1m, Dimensionen (LxBxH): 378x150x297 mm, Eleganter Lifestyle und Genuss auf Knopfdruck, Höchste Kaffeequalität durch 19-Bar-Hochleistungspumpe, Heißgetränke Vielfalt: Kaffee-, Tee-, und Kakao-Spezialitäten unterschiedlichster Herrsteller, Sehr kurze Aufheizzeit und automatische Start/Stop Funktion, Programmierbare Tassenfüllmenge, Einfache Reinigung durch integrierte Spülautomatik, Kompatibel mit allen K-fee System Kapseln

Neu ab: EUR 94,03 Auf Lager

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

68 Responses

  1. StefanD

    Ich habe die Cafissimo TUTTOCAFFÈ Nero Kaspelmaschiene für Tschibo Kapseln. Ich kann sagen, dass in dieser Maschine Aldi und auch Starbucks Kapseln einwandfrei funktionieren und kann nichts negatives feststellen bei Benutzung dieser Kapseln. Diese ist allerdings auch etwas anders designt als die Tschibo Maschine, dir hier im Test verwendet wurde.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Shares