Tchibo Cafissimo TUTTOCAFFÈ im Test
Preis90%
Design90%
Verarbeitung85%
Handhabung85%
Reinigung86%
Zubereitungsmöglichkeiten80%
86%Sehr gut!

Die  Cafissimo TUTTOCAFFÈ kam Mitte November in den Handel. Es ist die zweite Kaffeekapselmaschine aus dem Hause Tchibo, die in Kooperation mit Saeco entstanden ist. Die Cafissimo TUTTOCAFFÈ kostet 129 Euro (Angebotspreis 99 Euro). Für diesen Preis bieten die Kapselmaschine Espresso, Caffé Crema und Filterkaffee auf Knopfdruck. Einen Milchaufschäumer besitzt das Mittelklasse Modell nicht. Zur Markteinführung gibt es die Maschine in drei unterschiedlichen Farben – schwarz, weiß und rot. Tchibo hat mir für diesen Testbericht das rote Modell zur Verfügung gestellt. Ob die neue Cafissimo TUTTOCAFFÈ die Cafissimo Compact in Zukunft ersetzen kann, wird sich zeigen.

Lieferumfang

Der Lieferumfang und der erste Eindruck der TUTTOCAFFÈ wurde in dem Unboxing-Beitrag zur Maschine veröffentlicht. Aus diesem Grund werde ich an dieser Stelle nicht mehr detailliert darauf eingehen. Der Lieferumfang besteht aus der Kaffeekapselmaschine und einer Bedienungsanleitung. Weiteres Zubehör ist nicht enthalten.

Die Verarbeitung

Das Design der neuen Cafissimo Maschine ist durchweg gelungen. Auch in Sachen Verarbeitung konnte ich nur sehr wenig Negatives bei der Cafissimo TUTTOCAFFÈ feststellen. Das glänzende Gehäuse hat keine störenden Kanten oder abstehenden Teile, welche das optische Bild der Maschine trüben. Der Wassertank, sowie der Auffangbehälter für die leeren Kaffeekapseln bestehen aus Kunststoff. Der Kunststoff ist an dieser Stelle ausreichend fest. Die Teile machen den Eindruck, dass diese auch einen versehentlichen Sturz auf den Küchenboden schadlos überstehen könnten. Das massivste an der gesamten Maschine ist aber auf jedem Fall der Verschlusshebel auf der Oberseite der Maschine. Dieser macht einen hervorragenden Eindruck, was die Verarbeitung betrifft. Ebenso das metalische Abtropfgitter. Die Abtropfschale, auf welcher das Metallgitter aufliegt hingehen macht meiner Meinung nach nicht einen ganz so guten Eindruck. Dieses wirkt, im Gegenteil zum Rest der Maschine, etwas billig und weniger massiv. Gerade, wenn dieses eine Stufe höher gestellt wird um Espressotassen unter den Kaffeauslauf zu stellen, macht es einen etwas wackligen Eindruck.

An dieser Stelle hätte ich mir ohnehin ein einfacheres System für kleinere Tassen gewünscht. Ein stufenlos verstellbares Abtropfgitter samt Schale wäre toll gewesen. So bleibt am Ende die wacklige Konstruktion mit einem Abtropfgitter, welches einfach in kleine dafür vorgesehende Löcher gesteckt wird. Außerdem ist es anfangs nicht ganz einfach die Konstruktion überhaupt zu durchblicken. Mir war am Anfang nicht sofort klar, an welcher Stelle ich das Gitter nun abziehen und höher stellen kann. Ansonsten ist die Verarbeitung der Maschine aber wirklich hervorragend. Auch die vier Tasten auf der Oberseite machen einen guten Eindruck. Die Tasten sind gummiert und leuchten, nach dem Einschalten in den jeweiligen Farben. Auf den Tasten sind die Getränke abgebildet, die mit der Cafissimo TUTTOCAFFÈ zubereitet werden können.

Die Funktionen / Die Handhabung

Die Cafissimo TUTTOCAFFÈ kann, wie bereits oben angesprochen, lediglich Kaffee zubereiten. Der Funktionsumfang der Maschine reicht von Espresso, über Caffé Crema bis hin zum einfachen Filterkaffee. Damit bietet die TUTTOCAFFÈ die gleichen Funktionen, die auch die Cafissimo Compact bietet. Auf die Milchaufschäumfunktion wurde bei dem kompakten Cafissimo Modell verzichtet.

Welche Kapseln passen in die Cafissimo TUTTOCAFFÈ?

In die Cafissmo TUTTOCAFFÈ passen lediglich die Original Cafissimo Kapseln aus dem Hause Tchibo. Kaffeekapseln anderer Hersteller sind mit der Kaffeekapselmaschine nicht einwandfrei kompatibel. Kaffeekapseln anderer Hersteller passen entweder von der Größe nicht in die Maschine oder funktionieren nicht völlig unproblematisch. Nur, wer sich mit den Cafissimo Kaffeekapseln zufrieden ist, sollte deshalb zur TUTTOCAFFÈ greifen. Es gibt mittlerweile auch Tee-Kapseln für das Cafissimo-System (Teatime Kapseln im Test).

Lange Aufheizzeit 

Nach dem Betätigen des Ein- und Ausschalters beginnt die Aufheizzeit der Kapselmaschine. Die Taste blinkt während des Aufheizvorgangs grün. Wenn die Aufheizzeit abgeschlossen ist, leuchten alle Tasten dauerhaft. Von Tchibo werden bei der Cafissimo TUTTOCAFFÈ 30 Sekunden Aufheizzeit angegeben. Im Praxistest schafft die neue Cafissimo Maschine diese Zeit nicht. Die Aufheizzeit beträgt hier ca. 45 Sekunden.

Zur Zubereitung des gewünschten Kaffeegetränks wird die Kaffeekapseln in den Kapselschacht auf der Oberseite der Maschine eingelegt und der Verschlusshebel verschlossen. Dieser hat eine so massive Bauweise, das ein Schließen ohne großen Kraftaufwand möglich ist. Ich war selber etwas verwundert, wie einfach sich der Verschlusshebel schließen lässt. Das spricht für die Verarbeitung und das Design der Cafissimo-Maschine.

Wasserstandswarnung

Der Wassertank ist mit seinen 0,7 Litern etwas klein geraten. Die Maschine benötigt doch ziemlich oft frisches Wasser. Eine Warnleuchte, von Tchibo Hinweis-Leuchte genannt, für einen leeren Wassertank gibt es bei der Cafissimo TUTTOCAFFÈ ebenfalls. Diese befindet sich mittig über den anderen Tasten der Maschine. Diese meldet sich allerdings wirklich immer erst, wenn der Wassertank komplett leer ist. Es ist möglich, dass die darin enthaltene Wassermenge nicht mehr für einen ganzen Kaffee reicht. Die Maschinenpumpe arbeitet dann trotzdem noch weiter und die Maschine läuft trocken. Nach dem Brühvorgang fängt die Warnleuchte dann allerdings an, rot / orange zu blinken. Die Position für die Wasserstand-Warnleuchte ist gut gewählt, so dass diese eigentlich nicht zu übersehen ist. Sollte die Maschine durch fehlendes Wasser im Wassertank einmal trocken laufen, müssen die Leitungen, von der Pumpe, beim nächsten Kaffee, wieder mit Wasser gefüllt werden. Die Zubereitung des nächsten Kaffee ist dann mit komischen Geräuschen und etwas mehr Zeit verbunden.

  • Espresso (weiße Tasse) = schwarze Kapsel
  • Caffé Crema (gelbe Tasse) = gelbe Kapsel
  • Filterkaffee (blaue Tasse) = blaue Kapsel

Beleuchtete und gut erreichbare Tasten
Tchibo Cafissimo

Alle Tasten leuchten nach der Aufheizzeit dauerhaft in der jeweiligen Farbe, der Cafissimo Kapseln. Die Farben sollen helfen, die richtige Zubereitungstaste für das richtige Getränk zu wählen. Die Caffé Crema Taste leuchtet deshalb in oranger Farbe und die Filterkaffee Farbe in blauer Taste. Die jeweiligen Cafissimo Kapseln haben immer die identische Grundfarbe, so dass auch Laien die richtige Zubereitungstaste schnell finden. Je nach Zubereitungstaste wird der richtige Druck gewählt. Die Cafissimo TUTTOCAFFÈ arbeitet mit dem Drei-Stufen-Brühdrucksystem.

Nach dem Drücken der Zubereitungstaste beginnt die Maschine mit dem Brühvorgang und die jeweilige Taste fängt an zu blinken. Bei Caffé Crema und Espresso wird der Kaffee in der Kapsel kurz vorgebrüht. Das heißt, dass die Pumpe kurz Wasser fördert und in die Kapsel leitet. Dann stoppt die Pumpe kurz und fährt nach einer kurzen Pause mit dem Brühvorgang fort. Dieses dient der Entfaltung des ganzen Aromas dieser Kaffeegetränke. Beim Filterkaffee wird auf das Vorbrühen verzichtet. Der Kaffee läuft bei der Zubereitung relativ langsam aus dem Kaffeeauslauf. Es dauert schon einige Zeit, bis die Tasse mit der gewünschten Kaffeemenge gefüllt ist. Dafür spritzt der Kaffee beim Auslaufen nicht neben die Tasse oder an das Maschinengehäuse. Die Cafissimo TUTTOCAFFÈ stoppt den Brühvorgang automatisch, wenn die einprogrammierte Wassermenge in der Tasse ist. Für Espresso sind dieses  ca. 40 ml, für Caffé Crema und Filterkaffee ca. 125 ml. Diese Wassermengen sind voreingestellt, können aber angepasst werden.

Programmierbare Kaffeemenge

Die Kaffeemenge, welche die Kapselmaschine ausgibt, kann individuell programmiert werden. Bei allen drei Zubereitungstasten kann so, je nach Geschmack, die gewünschte Wassermenge eingestellt werden. Es sind Wassermengen von 30-300 ml möglich. Die Maschine merkt sich diese Wassermenge auch für die darauffolgenden Zubereitungen. Ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ist auch einfach möglich.

Die Zubereitung im Video

Lautstärke

Die Lautstärke der Cafissimo TUTTOCAFFÈ ist absolut im Rahmen. Die Kaffeekapselmaschine ist nicht lauter, als andere Maschinen. Das Pumpengeräusch ist zwar schon deutlich hörbar, es ist aber nicht so laut, dass es morgens die Nachbarn stören würde.

Nach Beendigung des Brühvorgangs leuchten wieder alle Tasten der Cafissimo-Maschine dauerhaft. Jetzt kann die Kapsel durch das Hochziehen des Verschlusshebels ausgeworfen werden. Die Kaffeekapsel fällt anschließend in den Auffangbehälter für die leeren Kaffeekapseln (mehr dazu beim Testpunkt „Reinigung“). Es kann direkt der nächste Kaffee zubereitet werden, ohne das die Kaffeekapsel direkt entsorgt werden muss.

Temperatur des Kaffee

Der Kaffee hat nach der Zubereitung ca. 70°C. Dieses ist für eine Kaffeekapselmaschine ein guter Wert. Diese Temperatur wird aber nur erreicht, wenn eine vorgewärmte Tasse verwendet wird. Bei einer kalten Tasse, ist die Temperatur etwas geringer. Nach der Zubereitung schaltet sich die Maschine nach 9 Minuten automatisch ab. Sie kann aber auch manuell, über den Ein-/Ausschalter, abgeschaltet werden.

Die Reinigung

Es wird von Tchibo empfohlen, den Wassertank täglich zu reinigen. Dieses ist aber aufgrund des geringen Fassungsvermögens des Tanks gar kein Problem. Einfach den Wassertank unter fließendem Wasser ausspülen. In den Auffangbehälter für die leeren Kaffeekapseln passen, wenn die Kapseln wirklich optimal hineinfallen, sieben Kaffeekapseln hinein. Dann ist der Auffangbehälter aber auch bis zum Rand gefüllt. Es befindet sich bei der Cafissimo TUTTOCAFFÈ auch immer ziemlich viel Tropfwasser von den Kapseln in der darunter liegenden Auffangschale. Spülmaschinengeeignet sind lediglich das Abtropfgitter und die Abtropfschale. Alle anderen Teile losen Teile müssen von Hand gespült werden. Da die Cafissimo TUTTOCAFFÈ aber ziemlich sauber arbeitet, ist die Reinigung der Maschine schnell erledigt. Einmal in der Woche soll das Kaffeesystem gereinigt werden. Hiermit ist einfach ein Brühvorgang gemeint, bei welcher keine Kaffeekapsel eingelegt wird. Die Cafissimo-Maschine verfügt auch über einen Entkalkungsalarm. Hierbei leuchtet die gleiche Taste orange, welche auch bei fehlendem Wasser aufleuchtet. Der Entkalkungsvorgang dauert ca. 30 Minuten.

Fazit

Die Cafissimo TUTTOCAFFÈ ist eine tolle Kaffeekapselmaschine. Der etwas zu kleine Wassertank und das schlecht gelöste verstellbare Abtropfgitter, werden durch die einfache und saubere Bedienung der Maschine wieder ausgeglichen. Die Kaffeekapselmaschine ist absolut alltagstauglich. Die Verarbeitung ist gut und das Design durchdacht. Die Cafissimo-Maschine zaubert auf Knopfdruck Espresso und Caffé Crema mit einer schönen Crema. Auch Filterkaffee ist mit der Maschine einfach zubereitet. Wer mit der etwas langen Aufheizzeit leben kann, wird an der TUTTOCAFFÈ viel Freude haben. Eine Wasserstandswarnung und eine Entkalkungsalarm ist bei dieser Preisklasse nicht immer selbstverständlich – die Tchibo-Maschine bringt beides mit. Mir persönlich macht die Maschine, vor allem aufgrund des Designs und der kinderleichten Bedienung, einfach Spaß! Der Preis für die Maschine ist gerechtfertigt, da diese auch wie gewohnt mit 40 Monaten Garantie von Tchibo angeboten wird.

Wie ist Ihre Meinung zu der Cafissimo TUTTOCAFFÈ? Schreiben Sie ihre Meinung oder ihren Testbericht einfach als Kommentar unter diesen Beitrag und vergeben Sie die Bewertungspunkte. Sie helfen damit anderen Lesern!

Der Test der Cafissimo Tuttocaffe im Video

 

Tchibo Saeco Cafissimo Tuttocaffè Kapselmaschine für Kaffee, Espresso und Caffè Crema, Rosso


Features: Cafissimo Tuttocaffè mit 3 Brühdruckstufen für perfekten Espresso, Caffè Crema und Filterkaffee, Abnehmbarer Wassertank (ca. 0,7 Liter), Integrierter Kapselauffangbehälter, Frei programmierbare Getränkemenge, Verstell- und abnehmbarer Tassentisch, Energieeffizient durch On-/ Off-Button, Schnelles Aufheizen in ca. 45 Sekunden und automatische Abschaltautomatik nach ca. 9 Minuten

Neu ab: EUR 69,00 Auf Lager

Wertung der Leser (von 0 Bewertungen)
Preis Nicht bewertet!
Handhabung Nicht bewertet!
Kaffeeergebnis Nicht bewertet!
Design Nicht bewertet!
Reinigung Nicht bewertet!
Verarbeitung Nicht bewertet!
Gesamtwertung Nicht bewertet!

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

  1. Detlev Schäfer

    Im Großen und Ganzen kann ich den Test mit seinen Angaben über Stärken und Schwächen der Maschine teilen, das sehe ich alles sehr ähnlich. Ich habe die Maschine für 69,- EUR inkl. Versand, 48 Kapseln und einem Kapselspender im Tchibo-Shop gekauft (Stand 10/16). Auch gibt es entgegen dem Artikel durchaus Kapselelalternativen (Eduscho, Chicco d’Oro etc.), aber nicht zum Sparen (eher im Gegenteil).
    Positiv ergänzen würde ich noch, dass man zum Wassereinfüllen den Behälter nicht abnehmen muss, sondern eine abnehmbare Kappe das Einfüllen ermöglicht. Auch erwähnenswert ist der Pumpendruck bis 15 Bar (wichtig für Espresso), bei der Konkurenz findet man teilweise deutlich weniger.
    Von der täglichen Wasserbehälterreinigung habe ich auch in der Anleitung gelesen, aber macht man das tatsächlich? Da ich nur gefiltertes Wasser verwende, wird es bei mir wohl auf wöchentlich hinauslaufen.
    Optisch hätte ich mir ein wenig Edelstahl anstatt verchromtes Plastik gewünscht, aber für 69,- EUR will ich nicht meckern. Der Preis ist sicher, wie bei Tintenstrahldruckern, subventioniert und nur durch den anschließenden Verkauf des Verbrauchmaterials (sprich Kapseln) zu realisieren.
    Ich bin zufrieden.

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wähle die Anzahl an Sternen die du vergeben willst
Preis
Handhabung
Kaffeeergebnis
Design
Reinigung
Verarbeitung

Shares