Die Special.T Kapselmaschine von Nestlé gibt es schon einige Zeit auf dem Markt. Nestlé war mit den Teekapseln eine der ersten Firmen, die sich an die Teekapselmaschinen heran getraut hat. Nestlé hat sich bereits durch das Nespresso-System einen Namen auf dem Markt der Kaffeekapseln gemacht. Mit den Teekapseln will Nestlé an den Erfolg des Nespresso-Systems anknüpfen. Die Special T Maschine gibt es für ca. 89€ im Handel (Stand: März 2015). Erhältlich ist die Maschine in fünf unterschiedlichen Farben (schwarz, weiß, grau, grün, rot). In diesem Test verwende ich die weiße Maschine. Die Special.T Maschine soll den perfekten Tee mit nur einem Tastendruck zubereiten können. Die Maschine verwendet einen speziellen Wasserfilter, damit der Tee ohne Nebengeschmäcke genossen werden kann.

Lieferumfang

Der Lieferumfang der Special. T Maschine ist sehr umfangreich. Neben der Teekapselmaschine liegt auch ein Wasserfilter für den Wassertank und eine Tasse mit bei. Außerdem eine Auswahl an unterschiedlichen Teesorten für die Special.T-Maschine. Der Lieferumfang und das Unboxing kann im Unboxing-Beitrag noch einmal angesehen werden.

Unboxing Special.T Maschine

Erste Inbetriebnahme

Die erste Inbetriebnahme der Special.T Kapselmaschine ist denkbar einfach. Das beiliegende Netzteil wird auf der Unterseite der Maschine eingesteckt. Im Anschluss wird der Wassertank mit kaltem frischem Wasser gefüllt und das Netzteil in die Steckdose gesteckt. Jetzt muss die Maschine ohne Kapsel noch zweimal durchgespült werden. Hierfür muss einfach die T.-Taste auf der Vorderseite der Maschine betätigt werden. Nach dem Spülvorgang kann der Wasserfilter in die Maschine eingesetzt werden. Auch das Einsetzen des Wasserfilters gestaltet sich problemlos. Nachdem die Luft aus dem Filter „herausgeschüttelt“ wurde, sinkt dieser automatisch zum Grund des Wassertanks und kann dort passgenau platziert werden. Jetzt ist die Maschine einsatzbereit für den ersten Tee.

Verarbeitung und Design

Die Verarbeitung der Special T-Maschine ist einwandfrei. Die Maschine ist vom Design leicht asiatisch angehaucht und wirkt mit den Gehäuseseiten, die sich bis nach oben ziehen, sehr stylisch. Das Gehäuse besteht aus stabilem Kunststoff. Der Verschlusshebel auf der Oberseite besteht, genau wie das Tropfgitter, aus Metall. Unter dem Verschlusshebel befindet sich der Kapselschacht für die speziellen Special-T Kapseln. Der Wassertank wird, von unten, von zwei kleinen Lampen beleuchtet, wodurch das Wasser im Tank angestrahlt wird. Besonders, wenn die Maschine in einer dunklen Ecke steht, kommt diese Beleuchtung gut zur Geltung. Der Deckel des Wassertanks liegt etwas locker auf und ist nicht fest mit dem Wassertank, der übrigens bis zu 1,5 Liter Wasser fasst, verbunden. Die Maschine verfügt insgesamt über drei Bedientasten. Zwei Tasten, die sich direkt auf der Oberseite befinden. Eine Taste hiervon ist die „Filter-Reset-Taste“. Diese kommt zum Tragen, wenn der Wasserfilter ausgetauscht werden muss und ausgetauscht wurde. Direkt daneben befinden sich der Ein- und Ausschalter der Special.T Maschine.

Auf der Vorderseite der Maschine befindet sich die Zubereitungstaste für den Tee. Auf dieser ist ein T. abgebildet. Die Taste ist bei eingeschalteter Maschine beleuchtet und zeigt an, wann die Maschine betriebsbereit ist. Weitere Tasten sind bei der Special T Maschine nicht vorhanden. Der Auffangbehälter für die verbrauchten Kapseln und die Abtropfschale bestehen ebenfalls aus Kunststoff. Die Konstruktion kann nach vorne aus der Maschine herausgezogen werden. Die Maschine wiegt insgesamt ca. 2,9 Kilogramm. Sie arbeitet mit bis zu 3 Bar Druck und 1480 Watt (max).

Höhenverstellbar ist der Teeauslauf nicht. Das Tropfgitter kann nur in der einen festgelegten Position und Höhe verwendet werden. Da der Teeauslauf aber hoch genug ist, passen auch normal große Tassen darunter.

Zubereitung von Tee

Um einen Tee mit der Special T Maschine von Nestlé zuzubereiten, muss die Maschine erst einmal eingeschaltet werden. Die Special-T Taste auf der Vorderseite der Maschine leuchtet nun in weißer Farbe. Der Wassertank muss natürlich vorher mit ausreichend Frischwasser aufgefüllt werden. Dann kann die Zubereitung des Tees auch schon beginnen. Die Special T-Kapsel wird hierfür oben in den Kapselschacht eingelegt. Diese muss mit der gewölbten Seite zum Wassertank hin und der schmalen Seite nach unten eingelegt werden. Den Dreh, wie die Kapsel eingelegt wird, hat aber jeder ziemlich schnell raus. Dann wird der Verschlusshebel wieder geschlossen. Die Special T- Maschine erkennt nun, das eine Kapsel eingelegt wurde. Die Farbe der Zubereitungstaste (Special T. Taste) wechselt auf grün. Jetzt kann durch einfaches Betätigen der Taste der Tee zubereitet werden. Die Maschine pumpt nun in regelmäßigen Abständen Wasser in und durch die Kapsel, bis eine einprogrammierte Menge in der Tasse ist. Hierbei stoppt die Pumpe hin und wieder, um das ganze Aroma aus der Kapsel heraus zu holen. Irgendwann stoppt die Maschine den Brühvorgang automatisch, die Farbe der Zubereitungstaste wechselt wieder auf weiß. Der Tee ist jetzt fertig.

Es ist auch möglich die Wassermenge individuell anzupassen und einzuspeichern. Hierfür muss einfach während der Zubereitung die Special-T Taste gedrückt gehalten werden, bis die gewünschte Wassermenge in der Tasse ist. Um dann den individuellen Tee später noch einmal zuzubereiten, muss die Special-T Taste bei der Zubereitung einfach 2 x kurz (innerhalb einer Sekunde) bestätigt werden. Bei einmaliger Betätigung kommt wieder die Standard-Wassermenge aus dem Teeauslauf. Es können Wassermengen von 50-500 ml ausgegeben werden.

Während der Zubereitung ist die Special.T Kapselmaschine überraschend leise. Ich war verwundert, wie leise eine Kapselmaschine doch tatsächlich sein kann.

Nach der Zubereitung muss die Kapsel noch ausgeworfen werden. Hierfür wird der Verschlusshebel einfach wieder nach oben gezogen. Die Teekapsel fällt dann in den Auffangbehälter für die leeren Teekapseln. Nun kann der nächste Tee mit der Special T. Kapselmaschine zubereitet werden.

Die Zubereitung im Video

Geschmack

Über den Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Mit der Special T Maschine kann schon ein beliebiger Tee zubereitet werden. Durch das langsame Pumpen der Maschine, hat der Tee auch etwas Zeit zu ziehen. Allerdings nur einen sehr kurzen Zeitraum. Es gibt verschiedene Tee-Varianten für die Teekapselmaschine. Grünen Tee, schwarzen Tee, und Früchte und Rooibos-Tee. Von Nestlé werden ziemlich viele unterschiedliche Sorten angeboten. Die Special-T Kapseln bestehen, genau wie beim Nespresso-System, aus Aluminium. Der Aromaschutz beim Tee ist somit optimal gegeben. In die Special T-Maschine passen ausschließlich die Original T-Discs. Andere Kapseln können in der Teekapselmaschine nicht verwendet werden. Geschmacklich waren alle getesteten Sorten in Ordnung. Die Sorten haben alle einen unterschiedlichen und intensiven Tee-Geschmack, so dass garantiert für jeden der richtige Tee mit im Sortiment sein dürfte.

Reinigung

In der Bedienungsanleitung steht, dass eine Entkalkung pro Jahr bei der Special T Kapselmaschine notwendig ist. Hierfür gibt es einen speziellen Entkalker von Nestlé. Vor dem Entkalken muss der Wasserfilter aus dem Wassertank genommen und der Kapselbehälter geleert werden. Die abnehmbaren Teile der Teekapselmaschine (Auffangbehälter, Abtropfgitter- und Schale) sind spülmaschinengeeignet. Sie können also einfach in den Geschirrspüler gestellt werden. Das Maschinengehäuse kann einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. So ist die Reinigung der Special T-Maschine schnell erledigt.

Der Test im Video

Fazit

Die Special.T Kapselmaschine ist wunderbar einfach zu bedienen. Sie kommt mit zwei wichtigen Tasten (Ein- und Ausschalter und Zubereitungstaste aus). Das Design ist leicht asiatisch, modern und ansprechend. Der beleuchtete Wassertank ist ausreichend groß und verfügt über einen Wassertank. Dieser garantiert einen absoluten reinen Teegeschmack. Die Wassermenge ist individuell programmierbar, was auch große Tassen problemlos füllen lässt. Es passen allerdings nur Original T-Discs in die Special T-Maschine. Kapseln von anderen Herstellern können in der Maschine nicht verwendet werden. Von der Handhabung und der Verarbeitung ist die Teekapselmaschine aber einwandfrei.

Sie haben die Special.T -Maschine ebenfalls getestet? Schreiben Sie ihre Meinung einfach als Kommentar unter diesen Beitrag und vergeben Sie die Bewertungspunkte.

Wertung der Leser (von 2 Bewertungen)
Preis
Handhabung
Design
Reinigung
Verarbeitung
Gesamtwertung 67/100

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

5 Responses

  1. Tee Tester

    Schönen guten Tag,

    Danke für den ausführlichen Bericht! Ich selber habe die Maschine auch getestet und muss sagen, dass der Tee unerwartet gut schmeckt.

    Danke dafür und gerne mehr davon, werde deinen Blog auf jeden Fall weiter verfolgen =)

    Schönen Gruß

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten
  2. Yulia

    Guten Tag,
    veilen Dank für den ausführlichen Bericht! Ich überlege mir gerade den Kauf von Special.T, und wollte mich ein bisschen mehr darüber informieren. Tatsächlich habe ich den Tee schon mal bei einer meiner Bekanntin, die diese Maschine hat, probiert, und er hat wirlich gut geschmeckt. Grüße

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten
  3. Jana

    Mhm an sich finde ich das Gerät ja nicht so schlecht, aber ich kann mich mit Kaffee aus Kapseln einfach irgendwie nicht so anfreunden. Vielleicht werde ich es bei Gelegenheit aber doch mal ausprobieren!

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten
  4. Mona Schramm
    Gesamtwertung 94/100
    Preis
    Handhabung
    Design
    Reinigung
    Verarbeitung

    Leider sind die Kapseln schwer zu bekommen nur Media Markt und Saturn, online wäre es super aber man kann leider nur mit Master Card und Visa Card bezahlen sollte die Möglichkeit mit Sofortüberweisung auch geben.

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wähle die Anzahl an Sternen die du vergeben willst
Preis
Handhabung
Design
Reinigung
Verarbeitung

Shares