Kaffeekapseln

Der Inhalt einer Kaffeekapsel ist eher gering

Das Kaffeekapseln nicht besonders preiswert sind, diese Erfahrungen hat vermutlich jeder, der eine Kapselmaschine zu Hause hat, schon festgestellt. Doch was kostet der Kaffee aus den kleinen Kaffeekapseln und wie ist der Preis im Vergleich zu losem Espresso und Kaffee?
Dieses habe ich einmal überprüft.

Ich habe die Menge an Kaffee in den einzelnen Kaffeekapseln einmal überprüft. Der Test zum Inhalt der Kaffeekapseln kann hier noch einmal nachgelesen werden.

Bei dem Test war das Ergebnis, dass nicht besonders viel Kaffee in den Kaffeekapseln steckt. Wenn man dieses auf einen Kilopreis hochrechnet, kommt man schnell auf Beträge, welche einem den Kaffee beim Trinken zu Gold werden lassen, zumindest was den Preis angeht. Bei meinem Test waren in den Kaffeekapseln zwischen 4 und 6 Gramm Kaffee. Eine Kapsel kostet zwischen 24 und 42 Cent. Das macht bei den Kaffeekapseln einen stolzen Kilopreis zwischen 40- und 105 Euro.
Hochwertiger fertig gemahlener Espresso im Supermarkt kostet ca. 8 Euro / 250g. Das macht einen Kilopreis von nur 32 Euro. Für diesen Preis kriegt man nicht einmal die billigsten Kaffeekapseln. Hier kostet das Kilo mindestens 40 Euro. Obwohl der Preis für Kaffeekapseln scheinbar sehr hoch ist, nehmen viele diese hohen Kosten in Kauf. Doch woran liegt das? Liegt es einfach an der Bequemlichkeit beim Kaffee kochen? Oder liegt es einfach daran, dass sich niemand ausmalt, was die Kaffeekapseln wirklich kosten? Vielleicht ist aber auch allen bewusst, welche Summen Sie für Kaffeekapseln zahlen, und nehmen diesen hohen Preis in Kauf? Was meinen Sie? Schreiben Sie unter diesen Beitrag einfach ihre Meinung / ihren Kommentar zum Thema!

Menge / Kapsel 4 Gramm 5 Gramm 6 Gramm
Preis Kapsel / Preis Kilogramm 0,24€ / 60€ 0,24€ / 48€ 0,24€ / 40€
Preis Kapsel / Preis Kilogramm   0,29€  / 72,50€ 0,29€ / 58€ 0,29€ / 48€
Preis Kapsel / Preis Kilogramm 0,33€ / 82,50€ 0,33€ / 66€ 0,33€ / 55€
Preis Kapsel / Preis Kilogramm   0,42€ / 105€ 0,42€ / 84€ 0,42€ / 70€

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

5 Responses

  1. Willy

    Genau, macht Schluss mit dem Nespresso Wahnsinn. Ich habe mir heute wieder einen Kaffee-Vollautomaten gekauft und die Nespressomaschine in den Müll geworfen. Habe mir ausgerechnet, dass ich in den letzten 8 Jahren 6400€ für Nespressokapseln ausgegeben habe. Ja bin ich den bekloppt…das ist ein guter gebrauchter Mittelklassewagen, oder 3 Urlaubsreisen…oder Studium für die Kinder… Ich hab mir da wirklich nie Gedanken drüber gemacht, weil’s so bequem war…

    Willy

    Antworten
  2. K.-H. Richter

    Nur die dümmsten Kälber suchen ihren Schlachter selber……
    Aber ich sehe immer mehr, das Sytem funktioniert !

    Antworten
  3. Michael

    Gestern ist mir von Nespresso Werbung für zwei besondere Kaffeesorten zugesandt worden. Hier kostet die Kapsel 1,20 €, das sind – bei 5g/Kapsel – 240 € / kg.

    Antworten
  4. B. Grashorn

    Wenn jemand bereit ist, den Preis dafür auszugeben – die Dummen werden halt nicht alle …. – aber viel, viel schlimmer finde ich den Alu-Berg, der durch diese Kapseln entsteht und die Energie- und Rohstoffverschwendung bei der Herstellung. – Wenn es nach mir ginge, müssten die Dinger verboten werden.

    Antworten
  5. a. Wyrsch

    Wenn die Werbung nicht wäre, dann (www.nespresso.com/Entscheidungen/Kaffee) ‎wäre die Kapsel Manie nicht so grassierend! Unsummen steckt man in die Vermarktung. Gebe zu ein ganz kleveres System diese Kapeln und deren Kaffeegetränkeauswahl. Ich bin total frustriert über den Unsinn der Material- und Resourcenverschwendung. Gemahlen nicht gekapselt diesen Slogan ist mir wesentlich sympatischer. Leider ist der Konsument fast auf allen Ebenen, ob nun Kaffee oder Red Bull oder Hamburger oder Convenience Food oder …., mit seiner Gleichgültigkeit gegenüber der Herstellung dieser Produkte der Antreiber dieser Ernährungskultur. Kein hinterfragen der Handlung noch Gedanken zur Wertschöpfung wie diese Produkte entstehen und welcher Unsinn der Energieverschwendung dieser heutigen Genussmittel und Ernährungsform zu
    Grunde liegt. Die „Kapselströmung“ ist nun mal dank unserer Bequemlichkeit im Fluss!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Shares