K-fee: Kapsel-Adapter für Dolce Gusto® Maschinen im Test
Preis95%
Verarbeitung90%
Handhabung80%
88%Gut!

Vor einigen Wochen hat K-fee einen Adapter auf den Markt gebracht, welcher für die Dolce Gusto-Kapselmaschinen geeignet sein soll, um dort auch andere Kaffeekapseln zubereiten zu können. Im Grunde ist dieses ein kleiner Adapter, welcher einfach in den Kapselhalter der Maschine eingelegt wird und diesen verkleinert. So passen schließlich auch andere Kapseln, wie beispielsweise die K-fee Kapseln in Dolce Gusto Maschinen. Ich erhielt von K-fee die Anfrage, ob ich mir den Adapter mal näher anschauen und testen möchte. Natürlich bin ich an Neuerungen und innovativen Ideen immer interessiert, so dass ich dieses Angebot natürlich nicht abgelehnt habe. Aufmerksame Leser dieser Seite werden sich jetzt sicherlich denken „Moooment – hat er nicht schon vor einigen Monaten so einen Adapter getestet!?„. Korrekt! Ein ähnliches Produkt, den Kapselmaster (Hier im Test), habe ich schon im Dezember 2015 unter die Lupe genommen. Doch nun genug der Vorgeschichte. Wir schauen uns den neuen Kapsel-Adapter aus dem Hause K-fee genauer an und schauen, ob dieser mit der Dolce Gusto Kapselmaschine gut funktioniert

Preis, Verpackung und Lieferumfang

Bei einem Preis von 8,49€ [Stand: November 2016] wird sich der ein oder andere den Kapsel-Adapter sicherlich schon etwas genauer anschauen. Schließlich kann bei so einem Preis nicht viel verkehrt gemacht werden. Sollte es letztendlich nicht funktionieren, ist der finanzielle Schaden gering. Für den Preis bekommt ihr eine kleine kompakte Box, die an die kleineren Verpackungen der Kaffeekapseln erinnert. Die Box ist schwarz gehalten und hat den orangen Aufdruck „Capsule Adapter„. Auf dem schlicht gehaltenen Karton sind immerhin noch einige Informationen zur Handhabung und dem Inhalt in diversen Sprachen zu finden. Nach dem Öffnen des Verpackungskartons liegt dort, in einem Pappeinleger, der Kapsel-Adapter. Eine weitere, ausführlichere, Bedienungsanleitung gibt es nicht. Wer weitere Infos zu den kompatiblen Maschinen oder Kapseln haben möchte, muss einen Blick auf die K-fee-Website werfen.

Laut K-fee ist der Kapsel-Adapter „Made in Germany“. Er soll die Flexibilität des Kapsel-Systems steigern. Die UVP für den Kapsel-Adapter laut Website sind 7,99€.

kapsel_adapter_k-fee_system_dolce_gusto_testberich_test009

Design und Verarbeitung

Der Kapsel-Adapter besteht zu 99% aus Kunststoff. Lediglich die kleine Einstechnadel auf der Innenseite des Adapters scheint aus Metall zu sein. Das Gehäuse ist rundum von mehreren geriffelten Linien umzogen, was vermutlich das Vorbeilaufen des Wassers verhindern soll. Geformt ist der Kapsel-Adapter, logischerweise, wie eine Dolce-Gusto Kapsel. Schließlich soll der Adapter auch passgenau in den Kapsel-Halter der Dolce Gusto-Kapselmaschine passen. Die Verarbeitung ist auf den ersten Blick äußerst robust. Der Kapsel-Adapter besteht aus stabilem Kunststoff, der sich auch bei stärkerem Drücken nicht verbiegt. Auf der Innenseite des Adapters ist eine spitze Eintechnadel zu finden. Das Design und die dahinter steckende Idee ist genau so einfach wie die Handhabung des K-fee Kapsel-Adapters.

Der Kapsel-Adapter besteht zwar aus Kunststoff, ist aber äußerst robust verarbeitet:

kapsel_adapter_k-fee_system_dolce_gusto_testberich_test019

Handhabung

Um den Kapsel-Adapter zu benutzen, muss dieser einfach in den vorhandenen Kapsel-Halter der Dolce Gusto Kapselmaschine eingesetzt werden. Im Grunde verkleinert dieser einfach nur den vorhandenen Kapselhalter um einen bestimmten Radius, so dass kleinere Kaffeekapseln im Kapselhalter Platz finden.

Ich habe den Kapsel-Adapter mit der Dolce Gusto Circolo (automatic) Kapselmaschine, die auch als kompatibel auf der K-fee-Website aufgelistet ist, ausprobiert. Ich habe viele Espresso- und Lungo-Tassen mit dem Adapter gefüllt. Dabei sind mir einige negative Dinge aufgefallen, die den Adapter nicht ganz optimal machen. Doch bevor ich dazu komme, möchte ich erst einmal vorwegnehmen, dass der Kapsel-Adapter im Großen und Ganzen hervorragende Arbeit geleistet hat.

Dennoch gibt es einige Punkte, die bei der Verwendung unbedingt beachtet werden sollten, damit am Ende der Kaffee bzw. das Wasser auch in der Tasse landet und nicht auf der Arbeitsplatte in der Küche. Auf der Verpackung des Kapsel-Adapters steht beschrieben, dass dieser einfach in den vorhandenen Kapsel-Halter der Maschine einlegt werden muss. Tatsächlich passt dieser wirklich perfekt in den vorhandenen Kapsel-Halter der Dolce Gusto Maschine. An den Rändern schließt der Adapter sauber ab. Um nun eine K-fee Kapsel mit der Dolce Gusto Maschine zu zu bereiten, muss laut Anleitung einfach eine Kapsel eingelegt, der Verschlusshebel geschlossen und die Zubereitungstaste gedrückt werden. Dieses funktioniert tatsächlich in 85% der Fälle.

kapsel_adapter_k-fee_system_dolce_gusto_testberich_test049

Kapsel im Adapter unbedingt drehen!

Was mir bei der Verwendung des Kapsel-Adapters von K-fee aufgefallen ist, ist, dass sich der Verschlusshebel deutlich schwerer schließen lässt als bei den Original Dolce Gusto Kapseln. Dieses liegt wahrscheinlich daran, dass die Kapsel, wenn diese in den Adapter eingelegt wurde, noch etwas über den Rand hinaus steht und durch den Verschlusshebel erst richtig fixiert und nach unten gedrückt wird. Genau an dieser Stelle sehe ich auch den größten Schwachpunkt des Kapsel-Adapters. Nicht immer wird die Kapsel durch den Druck des Verschlusshebels optimal am Boden des Kapsel-Adapters durchstochen, so dass hier während der Zubereitung eine nasse Überraschung passieren kann – das Wasser spritzt überall hinaus und landet nur teilweise in der Tasse. Um dem vorzubeugen empfehle ich daher, die Kapsel schon beim Einlegen in den Adapter kräftig nach unten zu drücken und mehrmals im Adapter zu drehen, so dass diese schon leicht angestochen wird. Wenn dieser Schritt vorgeschoben wird, funktioniert die Zubereitung mit dem Kapsel-Adapter zu 98%.

Überrascht war ich am Ende von der ausgeprägten Crema auf den Kaffeegetränken. Das Wasser läuft also nicht zu schnell durch die Kapsel und das Aroma aus der Kapsel wird optimal mitgenommen. Durch die Bauweise des Kapsel-Adapters spritzt der Kaffee während der Zubereitung auch nicht hinaus, sondern wird in einer Linie nach unten in die Tasse geleitet.

Ein bisschen schwieriger wird es, wenn die verbrauchte Kapsel aus dem Adapter entfernt werden soll. Bei einer schwungvollen Dreh-Bewegung, wie ihn Dolce Gusto Maschinen-Besitzer immer machen, landet der Kapsel-Adapter samt verbrauchter Kapsel in der Mülltonne. Um das zu verhindern muss der Kapsel-Adapter  am Rand etwas festgehalten werden, so dass nur die Kapsel, die auch ziemlich locker im Adapter sitzt, einfach herausfallen kann.

kapsel_adapter_k-fee_system_dolce_gusto_testberich_test065

Die Handhabung ist, wenn der oben genannte Schritt mit eingebaut wird, wirklich kinderleicht. Der Kapsel-Adapter hat im praktischen Alltagstest hervorragend funktioniert. Kompatibel ist der Kapsel-Adapter mit allen Kaffeekapseln, die das K-fee Kapselsystem verwenden. Dazu gehören unter anderem die Expressi-Kapseln von Aldi Süd, die Espresto-Kapseln, die Kapseln des Verismo-Systems von Starbucks und noch einige weitere. Zu erkennen sind die kompatiblen Kapseln ganz einfach an dem K-fee Logo auf der Verpackung.

Hier eine Liste der kompatiblen Kaffeekapseln (Quelle: K-fee-Website):

EXPRESSI® von Aldi Süd, TEALOUNGE SYSTEM von Teekanne®, VERISMO SYSTEM von Starbucks® , ONE CUP von Arvid Nordquist®, Cupsolo von Paulig®, JAVA®, PCC®, ESPRESTO® von K-fee®

Fazit

Ich kannte das Prinzip des Kapsel-Adapters schon von einem anderen Test. Grundsätzlich ist die Idee mit einem Adapter einfach den großen Kapsel-Halter zu verkleinern nicht schlecht. Vor allem, wenn noch weitere Kaffeegetränke mit der Dolce Gusto Maschine zubereitet werden sollen oder einfach nach preiswerteren oder anderen Kapseln gesucht wird. Der Kapsel-Adapter ist preislich sehr niedrig angesiedelt, so dass ich jedem eigentlich nur mal einen Test ans Herz legen kann. Der Adapter hat im Test mit der Dolce Gusto Circolo Maschine einwandfrei funktioniert. Die Reinigung ist mit einem Küchentuch war ebenso schnell erledigt. Auch nach mehreren Wochen im Einsatz hat der Kapsel-Adapter noch keinerlei Ermüdungserscheinungen. Auch die Dolce Gusto-Maschine funktioniert immer noch einwandfrei.

Ihr habt den Kapsel-Adapter ebenfalls zu Hause und habt ihn mit eurer Dolce Gusto Maschine ausprobiert? Schreibt eure Erfahrungen doch einfach als Kommentar unter diesen Beitrag und bewertet den Kapsel-Adapter.

Wertung der Leser (von 1 Bewertungen)
Preis
Design
Reinigung
Verarbeitung
Gesamtwertung 86/100

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

  1. Maja Müller
    Gesamtwertung 86/100
    Preis
    Design
    Reinigung
    Verarbeitung

    Hab den Adapter schon seit ein paar Wochen. Ist super und funktioniert wunderbar.

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wähle die Anzahl an Sternen die du vergeben willst
Preis
Design
Reinigung
Verarbeitung

Shares