Jacobs Momente Kaffeekapseln im Test
Preis80%
Auswahl / Sorten80%
Kompatibilität70%
Geschmack80%
Material80%
Verpackung75%
78%Gut!

Auch Mondelez mischt seit einiger Zeit bei den Kaffeekapseln für die Nespresso-Maschine mit. Die Jacobs Momente Kaffeekapseln kamen Anfang September 2013 auf den Markt. Mit den Jacobs Kaffeekapseln bringt, neben Douwe Egberts, ein weiterer großer Lebensmittelhersteller Kaffeekapseln für das Nespresso-System auf den Markt. Die Kaffeekapseln sind in großen Elektrofachmärkten und Supermärten erhältlich. Dieses ist natürlich ein großer Vorteil gegenüber der Konkurrenz von Nestlé. Aus diesem Grund habe ich es mir nicht nehmen lassen und teste die neuen Kaffeekapseln von Jacobs. Beginnen möchte ich hier mit dem Preis der Kaffeekapseln.

Der Preis

Der Preis der Kaffeekapseln von Jacobs wurde bis zur Markteinführung geheim gehalten. Ich war selber überrascht, als ich im Supermarkt nach den Kaffeekapseln suchte. Eine Packung der Kaffeekapseln ist für 2,99€ erhältlich. In der Packung sind, wie bei fast allen Alternativen zu Nespresso, 10 Kaffeekapseln á 53 Gramm. Das macht einen Preis von 0,299€ pro Kapsel bzw. Tasse. Mit diesem Preis liegt Jacobs noch unter den Kaffeekapseln von Senseo und mehrere Cent hinter den Kaffeekapseln von Nespresso. Ich finde den Preis für die Jacobs Kaffeekapseln durchaus in Ordnung. Die Kaffeekapseln liegen genau im Mittelfeld bei der Preisgestaltung. Es gibt zwar durchaus auch Kaffeekapseln, die günstiger sind, aber auch welche, die teurer sind. Als nächstes möchte ich auf die Sorten eingehen.

Preis pro Tasse: 0,299€ / Espresso

Die Sorten

Von den Jacobs Momente Kaffeekapseln für die Nespresso-Maschine gibt es insgesamt vier unterschiedliche Sorten. Die Sortenvielfalt ist somit nicht vergleichbar mit der riesen Auswahl bei Nespresso. Es gibt bei Jacobs starke und schwache Sorten, die als Lungo oder Espresso getrunken werden können. Dennoch hätte ich mir schon ein paar mehr Sorten gewünscht. Aber vielleicht wird in Zukunft die Produktpalette ja noch weiter ausgebaut. Die Verzehrempfehlung ist auf allen Packungen nur mit „Espresso“ angegeben. Ich gehe aber davon aus, das die stärkeren Sorten auch als Lungo genossen werden können.

Update (April 2014): Mittlerweile gibt es drei neue Sorten. Darunter sind auch zwei Lungo-Varianten. Ebenso eine starke Espresso-Sorte mit einer Intensität von 10. Diese habe ich in einem weiteren Beitrag ausführlich getestet. Es gibt mittlerweile demnach 7 unterschiedliche Sorten!

Update (Oktober 2014): Es gibt wieder drei neue Sorten der Jacobs Momente Kapseln. Darunter zwei Lungo Varianten und eine Espresso bzw. Ristretto Variante. Damit umfasst das Kapselsortiment von Jacobs nun 10 unterschiedliche Sorten. Die Sortenvielfalt wurde nach und nach sinnvoll ergänzt.

Die Verpackung

Die Kaffeekapseln von Jacobs Momente werden in einer silber-glänzenden Verpackung verkauft. Die Verpackung, wirkt wohl auch aufgrund der Farbe, sehr modern. Auf der Vorderseite der Verpackung ist bei allen Sorten ein großer Kreis aufgedruckt. In diesem Kreis ist das Jacobs momente Logo. Darunter steht „Espresso“ und die jeweilige Sorte (Supremo, Intenso u.a.). Je nach Sorte ist der untere Teil des Kreises in unterschiedlichen Farben. Darunter ist eine abgerundete Tasse abgebildet, neben welcher eine Jacobs Momente Kaffeekapsel steht. Auf der Verpackung steht auch nochmals, das die „Kapseln geeignet für Nespresso Maschinen“ sind. Öffnen lässt sich die Verpackung auf der Oberseite, auf welcher nochmals der Kreis aufgedruckt ist. Auf der Rückseite der Verpackung ist eine Übersicht über alle Sorten aufgedruckt. Die jeweilige Sorte ist noch einmal kurz beschrieben. Auf dem Unterboden ist auch die Mengenangabe 53 Gramm zu finden. Zudem ist dort der „Grüne Punkt“ aufgedruckt. Das heißt, die Kaffeekapseln können nach der Verwendung in den gelben Sack wandern. Ansonsten gibt die Verpackung nicht viel mehr her.

Das Material

In der Verpackung sind die Kaffeekapseln nochmals einzeln in einer kleinen Kunststofffolie verpackt. Dieses dient dem Aromaschutz und ist zur Zeit bei 98% aller Nespresso Alternativen der Fall. Somit auch bei den Jacobs Momente Kaffeekapseln. Die kleine Kunststofffolie, in welcher die Kaffeekapseln eingeschweißt sind, ist genau wie die äußere Verpackung in silberner Farbe. Darauf befindet sich wieder der Kreis mit dem Jacobs Momente Logo und der jeweiligen Sorte. Somit sind die Kaffeekapseln leicht zu unterscheiden, auch wenn diese aus der Verpackung genommen worden. Nach dem Öffnen kommt einem gleich ein angenehmer Kaffeegeruch entgegen. Der Kaffee riecht nicht muffig sondern angenehm frisch. Die Kaffeekapsel selber ist, bei allen Sorten, schwarz. Die Kaffeekapsel hat im oberen Bereich rundum eine Riffelung, welche vermutlich der besseren Kompatibilität dienen soll. Die Kaffeekapseln von Jacobs Momente bestehen aus Kunststoff. Der untere Verschluss besteht aus Aluminium. Unten auf dem Aluminiumverschluss ist mehrmals das Jacobs „J“ aufgedruckt. Insgesamt wirken die Kaffeekapseln von Jacobs gut verarbeitet und sauber verpackt. Die Form der Kaffeekapseln habe ich in dieser Art auch noch nicht gesehen. Die Pressogno Kaffeekapseln sind zwar ähnlich, aber dennoch etwas anders. Somit hat Mondelez bei den Jacobs Kaffeekapseln ein komplett neues Kaffeekapseldesign auf den Markt gebracht. Umso gespannter war ich, was die Kompatibilität in der Nespresso Maschine angeht. Genau dieses möchte ich im nächsten Vergleichspunkt ausführen.

Die Kompatibilität

Die Jacobs Kaffeekapseln machen, wie oben geschrieben einen sehr guten Eindruck. Ich habe die Kompatibilität der Kaffeekapseln in der Nespresso Pixie und der DeLonghi Lattissima Plus Maschine getestet. Ich darf vorweg nehmen, das ich von der guten Kompatibilität in beiden Maschinen wirklich überrascht wurde. Der Verschlusshebel lies sich nach dem Einlegen in den Kapselschacht fast genau so einfach schließen, wie dieses bei den Original Nespresso Kapseln der Fall ist. Bei der Lattissima Plus ging das Schließen etwas schwerer. Dennoch war keine Gewalt zum Schließen des Verschlusshebels notwendig. Nach dem Starten des Brühvorgangs fiel mir sofort auf, wie gut der Kaffee aus dem Kaffeeauslauf lief. Von der Auslaufgeschwindigkeit war hier kein Unterschied zu den Original Kapseln erkennbar. Dieses ist in meinen Augen sehr positiv. Es kam auch zu keinem Tröpfeln des Kaffees aus dem Kaffeeauslauf. Der Kaffee floss sehr gut aus dem Kaffeeauslauf und hat eine schöne dunkle Farbe. Insgesamt war ich mit dem Kaffeeergebnis zufrieden. Auch der Auswurf der Kaffeekapseln funktionierte bei beiden Nespresso Maschinen ohne Probleme. Allerdings kam es hin und wieder vor, das die Kaffeekapsel am Rand leicht eingedrückt ist. Dieses hat sich allerdings nicht negativ auf den Brühvorgang und das Kaffeeergebnis ausgewirkt und ist somit verkraftbar. Eine Verformung oder Verschmelzung durch die Hitze fand nicht statt. Die Kompatibilität der Jacobs Momente Kaffeekapseln ist somit sehr gut. Hier hat Mondelez sehr gute Arbeit geleistet und wirklich gut ausgereifte Kaffeekapseln auf den Markt gebracht. Dieses habe ich bei einigen Alternativen zu Nespresso auch schon anders erlebt. Auch die Crema, war wie bei den Nespresso-Maschinen eigentlich fast immer, hervorragend fest und ausgeprägt.

Die Kompatibilität im Video:

Der Geschmack

Auch wenn Geschmack immer ein subjektiver Eindruck ist, möchte ich an dieser Stelle dennoch darauf eingehen. Ich habe schließlich mittlerweile schon sehr viele unterschiedliche Kaffeekapseln getetestet. Somit dürfen sich nun auch die Jacobs Momente Kaffeekapseln in diese Liste mit einreihen.

Insgesamt war ich von dem Geschmack der Jacobs Kaffeekapseln überrascht. Ich probierte zuerst die Sorte intenso und erhoffte mir hier einen schönen starken Espresso. Der Espresso schmeckte auch stark, jedoch nicht ganz so stark wie beispielsweise ein Ristretto von Nespresso. Was mir positiv auffiel war, das der Espresso nicht bitter schmeckte. Er schmeckte vielmehr sehr ausgewogen und lecker. Eigentlich schmeckte der Espresso wie ein Jacobs Espresso halt schmeckt. Auch die anderen Sorten von den Jacobs Kaffeekapseln empfand ich vom Geschmack sehr ausgewogen und durchaus auch lecker. Leider fehlte es mir ein wenig an ein wenig Intensität. Die Sorten schmeckten doch alle ziemlich gleich und im Vergleich zu Nespresso auch eher mild. Wer allerdings Jacobs Kaffee gerne trinkt, der wird auch den Kaffee / Espresso von den Jacobs Kaffeekapseln mögen. Die Jacobs Kaffeekapseln schmecken rund und ausgewogen und müssen sich zwischen den ganzen Alternativen auch sicherlich nicht verstecken. Ich war auf jedem Fall wirklich positiv überrascht was den Geschmack angeht.

Fazit

Die Jacobs Momente Kaffeekapseln liegen preislich im Mittelfeld. Für das Geld bekommt der Kunde ein gut ausgereiftes Produkt, welches eine hervorragende Kompatibilität mit den getesteten Nespresso Maschinen aufweist. Auch geschmacklich haben die Jacobs Momente Kaffeekapseln durchaus ihren Reiz. Wenn auch hier etwas die Intensität fehlt. Die Verpackung und das Material der Kaffeekapseln ist wie bei allen anderen Alternativen Kaffeekapseln für die Nespresso Maschine auch. Ganz anfreunden kann ich mich mit der zusätzlichen Plastikverpackung, in welcher die Kaffeekapseln eingepackt sind, irgendwie noch nicht. Auch wenn sich diese bei den Jacobs Kaffeekapseln durch die Einreißhilfe einfach öffnen lässt. Zudem gibt es die Kaffeekapseln im Supermarkt um die Ecke zu kaufen!

Haben Sie die Jacobs Momente Kaffeekapseln auch schon probiert? Schreiben Sie doch ihre Meinung zu den Kaffeekapseln als Kommentar unter diesen Beitrag oder verfassen Sie einen kurzen Testbericht zu den Kaffeekapseln von Jacobs. Ich freue mich über jeden Beitrag.

Videotest der Jacobs Momente Kaffeekapseln

Jacobs Momente Espresso Kapseln Intenso, 4er Pack (4 x 53 g)


Features: Charakteristisch. Kräftig. Tiefgründig., Zur Verwendung in Nespresso* Kaffeemaschinen geeignet. (*Markenzeichen eines Unternehmens, das keine Verbindung hat mit Jacobs Douwe Egberts)., Espresso (40 ml), Intensität 9, 10 Kapseln pro Packung, Lieferumfang 4 Packungen à 53 g

Neu ab: EUR 11,96 Auf Lager

Wertung der Leser (von 30 Bewertungen)
Preis
Geschmack
Sorten
Kompatibilität
Verpackung
Material
Gesamtwertung 62/100

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

65 Responses

  1. Sven Surmeyer

    Gesamtwertung 56/100
    Preis
    Geschmack
    Sorten
    Kompatibilität
    Verpackung
    Material

    Hallo!
    Habe mir die Kapseln beim Supermarkt besorgt! Habe aber bei mir Kompabilitätsprobleme festgestellt. Der Kaffee läuft sehr langsam aus der Maschine und es hört sich an, als müßte die Pumpe sich Quälen. Sehr schade! Geschmacklich und Preislich finde ich die Kapsel nämlich echt in Ordnung!

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten
  2. Kurt

    Gesamtwertung 61/100
    Preis
    Geschmack
    Sorten
    Kompatibilität
    Verpackung
    Material

    Ich habe sie zufällig im Kaffeeregal bei real gefunden, ich wollte die von senseo kaufen, die mir nach dem kostenlosen Probierpaket ganz gut zusagten.

    Sie sind immerhin 10% billiger als die von senseo.

    Geschmacklich finde ich sie mehr als in Ordnung.

    Ich habe eine ältere de Longhi-Maschine, Kompatibilitätsbrobleme hatte ich keine. Das mit der etwas verbeulten Kapsel habe ich auch beobachtet, da die Kapsel aber unterhalb des Randes eine umlaufende Kante hat, scheint das in puncto Dichtigkeit keine Rolle zu spielen.

    Insgesamt zu empfehlen.

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten
  3. Sven

    Nachdem ich jetzt ein 10 er Packet durch habe, hier mein Fazit: 6 Kapseln ließen das Wasser sehr schwer durch und sind seitlich eingefallen. 1 Kapsel sogar beidseitig. Sie sah aus, als hätte man Vacuum gezogen! Bei einer Kapsel kam überhaupt kein Wasser mehr durch, sodass meine Maschine sich abgeschaltet hat! Schade!

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten
    • Steffen

      Welche Nespresso Maschine haben Sie? Wäre sicherlich interessant zu wissen mit welchen Maschinen es zu Problemen mit den Jacobs Momente Kaffeekapseln kommt.

      Testbericht hilfreich? Ja   Nein

      Antworten
      • Sven

        Ich habe eine Citiz and milk! Maschine ist auch noch fast neu. Am alter sollte es somit eig. nicht liegen! Gruß

        Testbericht hilfreich? Ja   Nein

      • Cannabyte
        Kapselmaschine  Nespresso® Pixie

        Gesamtwertung 23/100
        Preis
        Geschmack
        Sorten
        Kompatibilität
        Verpackung
        Material

        Meine Pixie hat auch Riesenprobs mit den Schietdingern. Aussen hui…

        Testbericht hilfreich? Ja   Nein

        1 / 1 fanden diese Bewertung nicht hilfereich oder nützlich!
    • Jogie-Baer

      Gesamtwertung 39/100
      Preis
      Geschmack
      Sorten
      Kompatibilität
      Verpackung
      Material

      Nachdem ich jetzt auch ein 10 er Paket durch habe (in meiner Pixie von Krups), hier mein Fazit: Kapseln ließen das Wasser sehr schwer durch und sind seitlich eingefallen ausbeute zu gering ca. 25 ml. Sie sahen aus, als hätte man ein Vacuum gezogen! Bei einer Kapsel kam überhaupt kein Wasser mehr durch, sodass meine Maschine sich abgeschaltet hat! Schade!

      Testbericht hilfreich? Ja   Nein

      Antworten
  4. Kirsten R.
    Kapselmaschine  Nespresso® Pixie

    Gesamtwertung 77/100
    Preis
    Geschmack
    Sorten
    Kompatibilität
    Verpackung
    Material

    Sorte: DOLCE

    Gekauft beim Neukauf für 2.99 Euro.

    Das Einlegen in meine PIXIE geht ohne Probleme. Die Geschwindigkeit des Kaffeeauslaufs ist identisch mit der des Nespressos. Die Kapsel ist beim Auswurf nicht verformt. Die „technischen“ Aspekte dieser Jacobs Kapseln sind also schon mal positiv.

    Nun zum Wesentlichen. Die Crema ist reichlich und fest. Der Duft des fertigen Espressos sehr angenehm. Die Sorte Dolce schmeckt mir sehr gut. Rund und weich.

    Von den Nachahmerprodukten ist dieser Espresso Dolce einer der wenigen, die ich wieder kaufen würde.

    „Kaffeekapseln“

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten
    • Sven

      Interessant! Ich besorg mir noch ein Packet! Wäre ja mal einen Versuch Wert, ob unsere Citiz die Kapsel generell nicht mag, oder ob es sich um Produktionsschwankungen handelt!? Mal schauen….

      Testbericht hilfreich? Ja   Nein

      Antworten
  5. Norbert

    Wir haben eine neue DeLonghi Lattissima und leider auch Probleme mit den Kapseln. Bisher waren fast alle Kapseln bis auf eine eingedrückt, als ob ein Vakuum entsteht und die Kapsel zerdrückt. Nach dem Öffnen einer benutzten Kapsel erscheint mir das Kaffepulver extrem zusammengepresst. Das Kaffepulver einer benutzten original Nespresso Kapsel ist da deutlich lockerer. Wahrscheinlich hat das Wasser Probleme damit durch das Pulver zu kommen. Der Espresso kommt nur tropfenweise raus, was genau auf dieses Problem hindeutet.

    Geschmacklich finde ich den Espresso sehr gut. Von allen getesteten kompatiblen Kapseln kommt der Espresso den original Nespresso Kapseln am nächsten.

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wähle die Anzahl an Sternen die du vergeben willst
Preis
Geschmack
Sorten
Kompatibilität
Verpackung
Material
 

Shares