Dolce Gusto Kapseln im Test
Preis75%
Auswahl / Sorten95%
Kompatibilität90%
Geschmack80%
Material75%
Verpackung75%
82%Sehr gut!

Alternative Kaffeekapseln, zwar nicht zu den Dolce Gusto Kapseln, habe ich in den letzten Monaten zur Genüge getestet. Jetzt wird es mal wieder Zeit für einen Test von Original Kapseln. Ich werde heute die Kaffeekapseln von Nescafé Dolce Gusto testen. Das Dolce Gusto System bietet, neben klassischem Kaffee und Espresso, auch Kakao und Teegetränke an. Umso gespannter war ich natürlich, wie die Dolce Gusto Kapseln bei mir im Test abschneiden. Die Dolce Gusto Maschine (Piccolo) ist nun schon mehrere Wochen in Betrieb. Aus diesem Grund wird es nun Zeit für einen ausführlichen Test der Dolce Gusto Kapseln.  Die Dolce Gusto Kapseln stammen, genau wie die Nespresso Kapseln, von Nestlé.

Der Preis

Die Dolce Gusto Kapseln gibt es im Supermarkt, was den Vorteil bietet, dass diese beim normalen Tageseinkauf gleich mitgekauft werden können. Etwas überrascht war ich  vom Preis der Dolce Gusto Kapseln. 4,49€ wollte der Supermarkt um die Ecke für eine Packung Dolce Gusto Kaffeekapseln haben. Enthalten sind allerdings immer 16 Kaffeekapseln, wodurch sich der Preis wieder etwas relativiert. Im Internet las ich immer wieder davon, dass man die Kapseln nur im Angebot kaufen solle, da diese sonst doch sehr teuer sind. Worauf beim Kauf der Dolce Gusto Kapseln auf jeden Fall geachtet werden sollte, ist auf die Anzahl der Kaffeegetränke, die mit einer Packung zubereitet werden kann. Bei Milchgetränken, wie Latte Macchiato oder Cappuccino, können oft nur 8 Getränke zubereitet werden, da 8 Kapseln alleine für die Milch (Milchkapseln) verbraucht werden. Bei Espresso oder normalem Kaffee können 16 Getränke zubereitet werden. Bei 16 Getränken liegt der Preis mit ca. 29 Cent pro Tasse noch im Rahmen. Bei Milchgetränken schnellt der Preis aber doch stark in die Höhe. Hier muss ein Preis von ca. 56 Cent für ein Milchgetränk bezahlt werden. Bei allen Getränken, welche keine zusätzliche Milchkapsel benötigen, ist der Preis im Rahmen und kann durchaus mit anderen Kapselsystemen konkurrieren. Bei der Konkurrenz bekommt der Kunde seine Kapseln nicht unbedingt günstiger. Den Tipp mit dem Kauf im Angebot kann ich auch nur bestätigen. Hier sind die Kapseln dann oft schon für 2,99€ pro Packung zu bekommen.

Preis pro Tasse: 0,29€ – 0,56€ pro Tasse

Die Sorten

Die Sortenvielfalt bei den Dolce Gusto Kapseln ist wirklich gigantisch. Dieses liegt vor allem an dem reichhaltigen Angebot an unterschiedlichen Latte Macchiato oder Cappuccino Sorten. Es gibt insgesamt ca. 35 unterschiedliche Sorten. Unter den Sorten sind meist auch Varianten, welche „weniger süß“ oder „light“ sind. Die Auswahl an normalen Kaffeegetränken ist doch eher gering. Es gibt nur wenig Espresso Sorten und  ebenso wenig Kaffeesorten (Lungo). Für Haushalte mit Kindern dürften die Getränke mit Schokolade etwas sein. Hier gibt es beispielsweise Kakao oder Chococino. An den Sorten von Dolce Gusto merkt man, dass hier deutlich mehr wert auf Getränke mit Milchschaum oder Schokolade gelegt wurde. Normale Kaffeegetränke, wirken neben der riesigen Auswahl an Alternativen, fast schon blass und nebensächlich. Mit dem Dolce Gusto System soll eindeutig nicht der klassische Kaffeetrinker angesprochen werden. Es soll vielmehr eine Zielgruppe, die auf eine einfache Zubereitung eines Karamell/Vanille Macchiato oder Cappuccino abzielt, angesprochen werden.

 Die Verpackung

Wenn ich die Verpackung der Dolce Gusto Kapseln mit anderen Verpackungen von Kaffeekapseln vergleiche, wirkt die Packung von den Dolce Gusto Kapseln doch schon sehr groß und klobig. Dieses liegt unter anderem an den doch sehr großen Kaffeekapseln und daran, dass die Kaffeekapseln in der Verpackung einfach ungeordnet umherfliegen können.  Auf ein platzsparendes Einlegen wurde verzichtet. Die Verpackung der Dolce Gusto Kapseln hat eine Würfel-Form. Auf der Vorderseite ist das Nescafé Dolce Gusto Logo, die jeweilige Sorte und ein Bild des Kaffeegetränks abgebildet. An der Seite sind einige Sorten, als Kapseloberseite, aufgedruckt. Zudem ist der Inhalt der Verpackung in vielen unterschiedlichen Sprachen aufgedruckt. Die Verpackung lässt sich auf der Oberseite öffnen. Hier ist auch gleich die empfohlene Wassermenge für das jeweilige Getränk mit aufgedruckt. Diese variiert nämlich von Getränk zu Getränk bei den Kapseln. Auf der Unterseite des Würfels befindet sich „Der Grüne Punkt“ und Hinweise zur Zeit, an der die Kapseln verpackt wurden, und die Haltbarkeit der Kapseln. Die Verpackung der Dolce Gusto Kapseln fällt im Supermarkt auf jeden Fall ins Auge.

Das Material

Bei den Dolce Gusto Kapseln steht ein Material deutlich im Vordergrund – Kunststoff. Die Kapseln sind ziemlich groß und wirken ziemlich riesig und klobig. Die Kapseln haben alle die gleiche Größe und Form. Wenn man sich die Kapsel allerdings etwas genauer ansieht und auch aufschneidet, entdeckt man neben dem Kunststoff, als obersten Deckel auch eine Aluminiumschicht. Bei einigen Sorten ist auch noch eine zusätzliche transparente Kunststofffolie in der Kapsel mit eingebaut, welcher den Kaffee in Form hält. Hier ist dann teilweise ein ziemlich großer ungenutzter Hohlraum innerhalb der Kapsel. Die Kapseln haben unterschiedliche Farben. Der untere Kapselteil ist bei den Milchkapseln weiß. Der Deckel unterscheidet sich von Sorte zu Sorte. Auf der Kapsel selber befindet sich auch nochmals ein Aufdruck, welcher die empfohlene Wassermenge bei den Kapseln angibt. So kann die Pappverpackung auch beruhigt weggeworfen werden, ohne das man die Zubereitungshinweise in den Abfall befördert. Insgesamt gefallen mir die Dolce Gusto Kapseln von der Größe einfach nicht. Hier hat man nach jeder Zubereitung eines Getränks wirklich das Gefühl, dass man sehr viel Abfall produziert.

Die Kompatibilität

Die Dolce Gusto Kapseln sind logischerweise mit allen Dolce Gusto Maschinen kompatibel. Es gibt Dolce Gusto Maschinen mit automatischem Wasserstopp und Maschinen, bei welcher der Auslauf manuell gestoppt werden muss. Egal für welche Dolce Gusto Maschine man sich hier entscheidet. Alle Maschinen können die gleichen Getränke zubereiten und alle Dolce Gusto Kapseln sind mit jeder Maschine kompatibel. Die Zubereitung selber ist wirklich einfach. Kapsel rein und starten. Allerdings muss bei Getränken mit Milchkapsel die Kapsel mittendrin einmal getauscht werden.

Der Geschmack

Die Dolce Gusto Getränke sind teilweise schon gesüßt oder haben ein spezielles Aroma (Karamell oder Vanille). Dadurch bleibt geschmacklich nur sehr wenig Handlungsspielraum. Entweder man mag den Latte Macchiato, wie er aus der Maschine kommt, oder eben nicht. Ich persönlich bin kein Freund von Milch aus Kapseln und Milchpulver. Leider haben dieses die Dolce Gusto Kapseln.  Neben dem zusätzlichen Abfall durch die Milchkapseln sind die Getränke auch teilweise schon gesüßt. Ich bestimme gerne selber wie viel Zucker ich in meinem Getränk habe. Dieses ist bei den Dolce Gusto Kapseln nicht möglich. So schmecken einige Getränke doch schon übertrieben süß. Der Latte Macchiato (Karamell o.ä.) schmeckt mir aus diesem Grund auch gar nicht. Der Latte Macchiato oder Cappuccino (ohne Zusätze) ist zwar schön anzusehen,  schmeckt allerdings  sehr fad und nicht  sonderlich gut. Ob dieses nur an den Milchkapseln liegt, wage ich zu bezweifeln.  Der Espresso und der Café Lungo ist insgesamt in Ordnung. Allerdings hatte ich mir hier auch einen deutlich besseren Geschmack erhofft. Wenn ich die Dolce Gusto Kapseln mit den Nespresso Kapseln vergleiche, verlieren geschmacklich die Dolce Gusto Kapseln doch leider deutlich.  Bei der Zubereitung der Getränke muss auch auf die Wassermenge geachtet werden, wenn man keine Maschine mit automatischer Stoppfunktion hat. Bei zuviel Wasser wird das Getränk sehr schnell wässerig. Das merkt man vor allem daran, dass plötzlich aus dem Kaffeeauslauf nur noch trübes Wasser läuft. Insgesamt konnte mich keine Sorte wirklich überzeugen. Auch der Kakao schmeckt nicht wirklich cremig und gut. Dieser schmeckt leider auch schnell wässerig.

Fazit

Meinen persönlichen Geschmack treffen die Dolce Gusto Kapseln nicht. Wer allerdings auf süße Getränke und Milch aus Pulver mag, wird mit den Dolce Gusto Kapseln vermutlich glücklich. Für den klassischen Kaffee und Espresso Trinker ist eine Dolce Gusto Maschine, in meinen Augen, auf jeden Fall nichts. Hier empfehle ich eher den Kauf einer anderen Kaffeekapselmaschine, welche nicht so sehr auf aromatisierte Milchgetränke abzielt. Für Haushalte mit Kindern dagegen dürfte die Kapselauswahl von Dolce Gusto eher zusagen. Denn die Kapseln bieten nun mal auch süße Kakao und Schokoladengetränke.

Wie ist ihre Meinung zu den Dolce Gusto Kapseln? Schreiben Sie ihre Erfahrungen und Meinungen einfach als Kommentar unter diesen Beitrag. Sie können die Dolce Gusto Kapseln auch bewerten. Ihre Bewertung erscheint dann oben im Beitrag (Wertungen der Leser)

Nescafé Dolce Gusto Probierset – 39 verschiedene Kapseln


Features: NESCAFÉ DOLCE GUSTO PROBIERSET AUS 39 VERSCHIEDENEN Dolce Gusto Kapseln – ergeben 28 Sorten (einige Sorten benötigen zwei Kapseln), GEEIGNET FÜR ALLE DOLCE GUSTO Maschinen. Die wohl BELIEBTESTEN SORTEN Deutschlands in einem Probierpaket, IDEAL ZUM PROBIEREN – In diesem Nescafé Dolce Gusto Probierset finden Sie ganz einfach Ihre Nescafé Dolce Gusto Lieblingssorte!, EINFACHE PRODUKTINFORMATION hilft Ihnen den Überblick zu behalten, AUCH ALS GESCHENK GEEIGNET zu Weihnachten, Muttertag, Valentinstag, Ostern, Nikolaus oder Geburtstage; Kapseln + Produktinformationen

Neu ab: EUR 18,95 Auf Lager

Wertung der Leser (von 16 Bewertungen)
Preis
Geschmack
Sorten
Kompatibilität
Verpackung
Material
Gesamtwertung 73/100

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

22 Responses

  1. Bööö
    Gesamtwertung 77/100
    Preis
    Geschmack
    Sorten
    Kompatibilität
    Verpackung
    Material

    Ein wirklich sehr informativer Bericht, vielen Dank dafür!

    Ich nutze seit längerer Zeit eine Dolce Gusto und bin vom Geschmack sehr überzeugt. Geschmäcker sind natürlich verschieden, aber meine klaren Favoriten sind der „Mocca“ sowie „Latte Macchiato“.
    Die Zubereitung ist sehr einfach dank der Dosierungsempfehlung auf jeder Kapsel.
    Oftmals sind die Kapseln auch bei den Discountern mal im Angebot, so kann man mind. 1€ pro Packung sparen.

    Was mich anfangs störte waren die durchgenässten Müllbeutel, in die ich benutzten Kapseln direkt entsorgt habe. Hierzu mein Tipp: Ich schneide mit einem Messer die benutzte Kapsel an der Oberseite ein und lege diese dann in die Küchenspüle, damit die Flüssigkeit auslaufen kann. Zusätzlich noch ein kleiner Schnitt an der Unterseite und die Kapseln „entleeren“ die Flüssigkeitsreste selbstständig.

    Beste Grüße

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten
  2. Sascha

    Also ich bin jetzt seit knapp 1 Monat Besitzer einer Dolce Gusto Circolo, und bin ziemlich zufrieden mit der Maschine und der Getränke Auswahl.

    Habe auch eine Nespresso Lattissima+ seit etlichen Jahren, und Nespresso ist natürlich etwas feines. Aber ich fand die Lattissima+ in letzer Zeit doch zu Zeitaufwendig. Erst 1 Leerdurchlauf um die Maschine warm zu laufen, dann 1 Kapsel für den Kaffee, und dann schon wieder 1 Leerdurchlauf für die Reinigung. Wenn dann auch noch der Milchbehälter dazu kommt, ist da ganz schön viel zu Reinigen, und eine Geschirrspülmaschine habe ich nicht, also alles per Hand.

    Dies war lange Zeit kein grösseres Problem, aber nachdem ich angefangen habe 12 Stunden Schichten, im Tag-Nacht Wechsel zu haben, war dies dann doch viel verlorene Zeit, und ich brauchte etwas was mir weniger Zeit an der täglichen Reinigung kostet. Vielleicht wäre ich mit einer Nespresso Pixie glücklicher geworden, aber dann fallen ja die Milchkaffee Varianten weg (ausser man nimmt wieder einen Aufschäumer der auch wieder gereinigt werden will).

    Die Dolce Gusto Kapseln sind zwar im Vergleich zu anderen sehr gross, aber dass ist auch weil die Kapsel selbst auch die Brühkammer und die Ausgabe ist. Die Maschine selbts kommt mit dem Getränk nicht in Berührung. Dies sorgt dafür dass sehr wenig sofort gereinigt werden muss. Den Kapselhalter mal schnell abspülen, die Maschine ab und an mit einem Lappen abwischen. Fertig ist’s.

    Habe ausser den Sorten in der Probierpackung noch nicht viele unterschiedliche Sorten durch. Eine einzige Kapsel ist nicht ausreichend um sich ein genaues Bild zu machen. Werde wahrscheinlich über die nächsten Monate ein paar Espressi genauer probieren. Zu den Sorten die ich mir bisher gekauft (und auch probiert habe):

    – Dallmayr Prodomo
    Wer von uns ist nicht mit der Dallmayr Werbung aufgewachsen? Als ich noch ein Kind war gab es bei uns Zuhause zwar keinen Dallmayr so weit ich mich entsinnen kann (ich glaube meine Mom trank meistens Jacobs Krönung und bei Oma gab es EduScho als Filterkaffee).
    Schon bei der ersten Kapsel verbreitete sich ein super tolles Aroma im Zimmer. Also zum Geschmack der ersten Probe: Bäh!!! Was ist das denn für ein Gesöff? Viel zu säuerlich. Also etwas Honig rein. Verbesserte die Situation auch nicht.
    Brauner Rohrzucker? Schon etwas besser.
    Dann der letzte Anlauf: brauner Rohrzucker und Kondensmilch (die mit dem Kaffeebraunen Bären drauf). Also, geht doch! Endlich schmeckt dieser Kaffee, und man fühlt sich wieder versetzt in die 80er Jahre. Nostalgie pur!
    Trotzdem werde ich bei der nächsten Packung Kaffee erstmal noch Dallmayr Crema d’Oro probieren, aber Prodomo könnte sicherlich wieder ins Haus.

    – Chai Tea Latte
    Ich habe Indische Bekannte und war auch im Urlaub dort. Also der gewürzte Milchtee ist einfach etwas geiles. Aber selber hab ich den nie so richtig hinbekommen. Ist auch nicht einfach: Milch, Wasser, lose Teeblätter, Gewürze, alles in einem Topf aufkochen, dann filtern, dann reinigen…
    Chai Tea an sich macht ja eigentlich wenig Sinn als Wort, Chai = Tee auf Deutsch, Tea = Tee auf Deutsch also Tee Tee Latte… na ja…
    Der Chai ist mit Dolce Gusto sehr leicht zum Zubereiten. Milchkapsel rein, durchlaufen lassen, Milchkapsel raus und Teekapsel rein, durchlaufen lassen, fertig ist der Chai.
    Von der Süsse her finde ich ihn genau richtig, aber der eigentlich Geschmack ist mir einen Tick zu fad, könnte intensiver sein.
    Leichter als die Dolce Gusto Kapseln geht eigentlich nur noch der lösliche Chai von Krüger, den kann man aber auch in der Maschine zubereiten, in dem man nur Heisses Wasser ohne eine Kapsel durchlaufen lässt.

    – Nesquik
    Aufgewachsen bin ich ja eigentlich mit Kaba und es gab nur selten Nesquik. Geschmacklich in der Milch war es aber immer sehr angenehm. Nur dass das Pulver immer zum Tassenboden ging und sich nicht vollständig auflöst empfand ich schon in der Kindheit als nervend (habe seitdem gelernt dass man öfters umrühren soll, nicht nur ganz am Anfang).
    Nesquik ist eine Kombi-Kapsel, also enthält sowohl Kakao als auch Milchpulver. Dies führt zu mehr Getränken pro Packung, und weniger Müll nach meiner Überlegung.
    Wenn der Geschmack halt nur passen würde. Denn der Geschmack ist wirklich grauenvoll! Wässrig auch wenn man weniger wasser durchlaufen lässt. Schmeckt halt nur nach gesüsstem, braunen Wasser. Also da hab ich mehr vom Nesquik Hasen erwartet.

    – Chococino
    Ein pures Kakaogetränk, es enthält keinen Kaffee. Anders als Nesquik besteht es aus 2 Kapseln für 1 Getränk: Kakaokapsel und Milchkapsel.
    Der Geschmack ist um Welten besser als der Nesquik Kakao. Cremig, vollmundig, und schokoladig. Genau so sollte eine Heisse Schokolade auch sein.
    Habe schon in einigen Kaffeehäusern Heisse Schoki bestellt, und die von Dolce Gusto kann bei den meisten auch sehr gut mithalten.

    Freue mich noch weitere Sorten so langsam durch zu probieren.

    Zum Preis, ja Kapseln sind nicht gerade billig. Aber mit was vergleiche ich den Preis? Bei Nespresso habe ich dass immer mit der Italienischen Bar an der Ecke verglichen, 40ct für den Nespresso, oder knapp 2€ für den Espresso an der Bar. Natürlich gehe ich immer noch ab und an dorthin, aber nun halt nicht mehr bis zu 3 mal am Tag, sondern habe Kaffee auch zuhause.
    Ähnlich denke ich auch über die Dolce Gusto und ihre Kapseln.

    Zum Thema Umwelt, ja es ist nicht das beste, aber ich lebe in einem 1 Personen Haushalt, da ist es schön dass man nicht gleich grosse Mengen an Kaffee und Milch offen rumstehen hat, von denen dann auch etliches weggeschmissen wird weil es halt doch nicht immer so schnell verbraucht wird wie es gut ist.

    Auch hat das Kaffeehaus vielleicht nicht gerade dann Offen wenn ich schnell meinen Kaffee, Chai oder Heisse Schoki möchte.
    Morgens, um 4 Uhr vor der Tagschicht, war es jetzt problemlos. Aufwachen, Duschen, Maschine an, 30 Sekunden warten, Kapsel rein, durchlaufen lassen, fertig war der morgentliche Kaffee.
    Oder nach der Nachtschicht, um 6 Uhr, noch schnell eine Heisse Schoki vor dem Schlafengehen.

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten
  3. Freddy
    Gesamtwertung 46/100
    Preis
    Geschmack
    Sorten
    Kompatibilität
    Verpackung
    Material

    Die Schokolade ist in Ordnung, Der Kaffee ist ungenießbar, Also nur für Schokolade eine Maschine ist das zu teuer. Das Kaffeepulver ist wegen der besseren Wasserverteilung und des aufquellen nicht bis oben voll, auch die Druckwasserdüse verstopft so nicht. Ich werde es mal mit wiederbefüllbaren Kapseln versuchen, wenn dann der Kaffee nichts wird, wird die Maschine in eBay eingestellt…

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten
  4. Nico

    Sehr merkwürdig euer Wertungssystem. Das Ergebnis ist „Sehr gut“, und im Text steht dass dir die Kapseln nicht schmecken. Hä!?!

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten
  5. Anders
    Gesamtwertung 75/100
    Preis
    Geschmack
    Sorten
    Kompatibilität
    Verpackung
    Material

    Vielen Dank für eine gute Bewertung. Ich habe vor kurzem mit kompatiblen Kapseln für meine Dolce Gusto Maschine begonnen, aber ich bin immer noch ein bisschen nervös über sie schädigen meine Maschine. Haben Sie Erfahrungen mit der Langzeitwirkung von kompatiblen Kapseln auf einer Dolce Gusto Maschine? Bisher habe ich Americano und Grande von dieser Seite ausprobiert: https://www.kaffekapslen.de/fur-dolce-gusto.html

    Testbericht hilfreich? Ja   Nein

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wähle die Anzahl an Sternen die du vergeben willst
Preis
Geschmack
Sorten
Kompatibilität
Verpackung
Material

Shares