Das Cremesso System erfährt durch den Verkauf beim Discounter Netto ein hohes Maß an Aufmerksamkeit. In der Schweiz ist dieses System sehr beliebt und schon einige Jahre erhältlich. In Deutschland war dieses System bis jetzt immer ein Geheimtipp. In diesem Beitrag möchte ich über den Lieferumfang der Cremesso Uno Kaffeekapselmaschine berichten. Was kann die Maschine und wie ist die Verarbeitung der kleinen kompakten Maschine?

Der Lieferumfang

Ich habe in dieser Übersicht ein Vorteils-Set ausgepackt, welches auch noch vier Packungen der Cremesso Kapseln enthält. Das Paket enthält zwei Packungen á 16 Kapseln Kaffee  und zwei Packungen á 16 Kapseln Tee. Das Vorteils-Set hat einen vergleichsweise großen Karton mit übertrieben viel Pappe. Die Cremesso Uno selber hat einen kleinen kompakten Karton. Neben den oben genannten Kapseln befindet sich direkt oben im inneren des Kartons direkt die Anleitung und das Abtropfgitter. Darunter befindet sich in Styropor eingepackt die Maschine. Diese ist, bis auf das Abtropfgitter, komplett fertig zusammengebaut. Es muss lediglich noch die Schutzfolie auf der Oberseite abgezogen werden. Der Auffangbehälter ist nicht noch zusätzlich eingepackt und schon in der Maschine eingesetzt. Auch der Wassertank befindet sich schon an der Maschine.

Der erste EindruckCremesso_Uno_Unboxing_008

Die Cremesso Uno ist sehr stylisch. Nicht ohne Grund hat diese Maschine im Jahr 2012 den Red Dot Design Award gewonnen. Dieser ist meiner Meinung nach verdient. Die Maschine ist trotz der eckigen Form sehr schön anzusehen, da sie vergleichsweise schmal ist. Mit einem Gewicht von 3,2 kg steht die Maschine auch sicher am Aufstellungsort. Von der Tiefe ist die Maschine etwas tiefer, als die Nespresso Pixie Maschine, was aber nicht weiter schlimm ist. Der Wassertank, welcher 0,65 Liter fasst, wird hinten von oben an der Maschine angedockt. Der Wassertank hat oben einen abnehmbaren Deckel, welcher mit dem Rest des Wassertanks nicht fest verbaut ist. Der Kunststoff des Wassertanks fühlt sich sehr hochwertig an. Genauso wie der Kunststoff des Abtropfgitters und dem Rest der Maschine. Lediglich der Verschlusshebel ist bei der Cremesso Uno aus Metall. Dieses ist aber nicht weiter schlimm. Trotzdem wirkt die Maschine hochwertig und sauber verarbeitet. Keine wackligen oder abstehenden Teile stören das Design dieser Maschine. Auf der Vorderseite befindet sich lediglich eine einzige Taste. Diese ist für die Zubereitung aller Getränke. Einen Ein- und Ausschalter gibt es nicht. Dafür schaltet sich die Maschine nach ca. 1 min in einen Standby Modus und nach 15 min komplett aus. Der Kaffeeauslauf ist nur in Metall-Optik, besteht aber aus Kunststoff. Die Ablagefläche für Tassen ist nicht höhenverstellbar. Große Latte Macchiato Gläser passen nicht unter den Kaffeeauslauf. Die Maschine kann aber ohnehin nur Kaffee zubereiten.

Unboxing-Video

Über den Autor

Mein Name ist Steffen. Ich bin Autor dieser Seite und seit Jahren ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker. Ich habe es mir selbst zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über das Thema Kapselkaffee zu informieren und meine Erfahrungen mit Maschinen und Kapseln zu teilen. Wenn Sie mich bei Facebook, Google+ oder Twitter abonnieren würde mich das sehr freuen! Auch Kommentare zu Beiträgen sind immer gerne gesehen.

Ähnliche Beiträge

3 Responses

  1. Petra

    Sie haben ja eine tolle Seite.
    Bei der Cremesso Uno sollte unbedingt darauf hingewiesen werden, wie niedrig der Kaffeeauslauf ist. Ich wollte mir gerade diese Maschine holen, habe dann aber gemerkt, dass meine großen Tassen gar nicht darunter passen. :-(

    Antworten
  2. Mabuse

    Wie kann man in Zeiten wo einem von der Politik an jeder Ecke jeden Tag immer vorgekaut wird, dass man ökologisch sparen soll, Hersteller seitig solch einen Verpackungsmüll produzieren.
    Die ganze Küche war voll von unnötigem Müll. Ganz schlechtes Marketing. Man kann auch sagen, dass der Verbraucher von Anfang an drauf vorbereitet wird, mit dieser Maschine nur Müll zu produzieren.
    So wie ich das beobachtet habe, stehen die Kapseln bei Netto wie Blei im Regal. WAs passiert wenn das neue System vom Verbraucher nicht angenommen wird?! Wie viele neue Kapselsysteme braucht die Welt eigentlich noch?! Muss eine Kaffeemaschine wirklich Tee in Kapseln verarbeiten können, wenn es seit Jahrzehnten den Kompost Teebeutel gibt?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Shares